Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

31.07.2012 16:50

Senden

GESAMT-ROUNDUP: Gericht prüft Gutachten über Sovello - Schüco vor Aus

Global PVQ zu myNews hinzufügen Was ist das?


    MAGDEBURG (dpa-AFX) - Die Zukunft des insolventen Solarunternehmens Sovello liegt derzeit in den Händen der Justiz. Das Amtsgericht Dessau-Roßlau prüft das weitere Vorgehen bei der Firma in Bitterfeld-Wolfen. Unterdessen fordert die Solarkrise ein weiteres Opfer in Sachsen-Anhalt. Die Schüco International KG mit einem Standort in Osterweddingen gibt die Produktion sowie die Forschung und Entwicklung in ihren Dünnschichtwerken noch in diesem Jahr "vollständig und dauerhaft" auf, gab das Unternehmen am Dienstag in Bielefeld bekannt.

 

    Zum Fall Sovello sagte Gerichtssprecher Frank Straube am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa: "Dem Gremium liegt jetzt ein Gutachten des vorläufigen Sachwalters vor." Nach eingehender Untersuchung werden die Richter über die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens entscheiden. Wann dies geschehe, stehe derzeit nicht fest, sagte der Sprecher. Sovello hatte im Mai Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. "Die Richter werden entscheiden, ob dies so bleibt oder ein Insolvenzverwalter eingesetzt wird", sagte Straube.

 

    Bei Schüco wird zuerst das Werk im sächsischen Großröhrsdorf geschlossen - bereits zum 31. August. Zum 30. September folgt Osterweddingen bei Magdeburg, dann Bielefeld zum Jahresende. Schüco stellt Solarzellen nicht wie üblich aus Siliziumkristallen her, sondern dampft Silizium als dünne Schicht auf Glasscheiben auf.

 

    Sovello hat die Landesregierung wegen der Verweigerung von Finanzhilfen scharf kritisiert. Die Mittel sollten unter anderem in eine Transfergesellschaft fließen. Das Land hatte es abgelehnt, weitere 3,5 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, weil nach dessen Ansicht keine tragfähigen Konzepte bei Sovello vorliegen. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums hatte das Land dem Unternehmen bereits vor der Insolvenz 37 Millionen Euro an Darlehen ausgereicht.

 

    Auf einer Belegschaftversammlung bekräftigte der vorläufige Sachwalter Bernd Depping, dass Sovello die geplante Transfergesellschaft für rund die Hälfte der verbliebenen knapp 1000 Mitarbeiter nun aus eigener Kraft stemmen werde. Gut zwei Millionen Euro wolle Sovello dafür bereitstellen. Ab diesem Mittwoch (1. August) sollen Mitarbeiter dort für fünf Monate weiter beschäftigt, qualifiziert und vermittelt werden.

 

    Der Vorsitzende der Sovello-Geschäftsführung, Reiner Beutel, versicherte auf der Versammlung erneut, dass alles getan werde, die übrigen rund 500 Arbeitsplätze zu erhalten. Das Unternehmen sei auf einem guten Weg, den Investorenprozess erfolgreich abzuschließen. Bis dahin werde die Produktion weiter reduziert und konzentriert. Seit Mai seien 260 Interessenten angesprochen worden, von denen sieben ernsthaftes Interesse gezeigt hätten. Vier seien noch im Rennen.

 

    Das Unternehmen war wie der benachbarte frühere Weltmarktführer Q-Cells unter anderem wegen des Konkurrenzdrucks aus China in finanzielle Schieflage geraten. Sovello ist eine Abspaltung von Q-Cells und produziert Solarzellen in einem speziellen Verfahren, das als besonders energieschonend gilt. Die Solarbranche ist seit Monaten massiv unter Druck./fu/DP/fn

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Global PVQ

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
27.03.12Q-Cells verkaufenIndependent Research GmbH
13.03.12Q-Cells verkaufenIndependent Research GmbH
10.02.12Q-Cells sellWestLB AG
06.02.12Q-Cells sellWestLB AG
03.02.12Q-Cells verkaufenIndependent Research GmbH
22.02.11Q-Cells buyWestLB AG
12.11.10Q-Cells buyWestLB AG
29.09.10Q-Cells buyWestLB AG
22.09.10Q-Cells buyWestLB AG
12.08.10Q-Cells buyWestLB AG
21.10.11Q-Cells holdDeutsche Bank AG
07.10.11Q-Cells holdDeutsche Bank AG
23.08.11Q-Cells neutralGoldman Sachs Group Inc.
11.08.11Q-Cells holdDeutsche Bank AG
11.08.11Q-Cells holdUniCredit Research
27.03.12Q-Cells verkaufenIndependent Research GmbH
13.03.12Q-Cells verkaufenIndependent Research GmbH
10.02.12Q-Cells sellWestLB AG
06.02.12Q-Cells sellWestLB AG
03.02.12Q-Cells verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Global PVQ nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Global PVQ0,02
0,00%
Global PVQ Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Global PVQ News 1M

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Global PVQ News

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen