08.11.2012 16:39
Bewerten
 (0)

GK SOFTWARE: Vorläufige Neun-Monats-Zahlen veröffentlicht

Schöneck (www.aktiencheck.de) - Die GK SOFTWARE AG (GK Software) meldete am Donnerstag, dass sie in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2012 nach vorläufigen Zahlen Ergebnisse erzielt hat, die leicht über dem Niveau des Vorjahres liegen.

Wie der Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mitteilte, lag der Umsatz mit 22,4 Mio. Euro um 10,6 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreswert. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012 wurde damit eine Gesamtleistung von 23,8 Mio. Euro nach 22,2 Mio. Euro im Vorjahr erreicht. Die Gesellschaft erzielte ein EBIT von 2,5 Mio. Euro (Vorjahr: 2,8 Mio. Euro). Daraus resultiert eine EBIT-Marge auf Umsatz von 11,1 Prozent (Vorjahr: 13,9 Prozent).

Für das vierte Quartal blickt die Gesellschaft auf eine überproportional gefüllte Vertriebspipeline mit einem starken Anteil internationaler Interessenten. Der Vorstand sieht jedoch Risiken in Bezug auf die Erreichung der Ziele für das laufende Geschäftsjahr, da einige bedeutende Projekte, für die ein früherer Abschluss erwartet wurde, verschoben worden sind und jetzt erst frühestens in der zweiten Hälfte des vierten Quartals abgeschlossen werden könnten. Dies könnte dazu führen, dass mit Neukunden geplante Umsätze erst im nächsten Geschäftsjahr realisiert werden können.

Ungeachtet des gegenwärtig ungewissen Ausblicks auf das vierte Quartal 2012 erwartet der Vorstand eine Fortsetzung des bisherigen dynamischen Umsatzwachstums im Geschäftsjahr 2013 bei einer Profitabilität, die innerhalb des bisherigen Zielkorridors liegt, hieß es.

Die Aktie von GK SOFTWARE notiert derzeit bei 36,81 Euro (+2,53 Prozent). (08.11.2012/ac/n/nw)

Nachrichten zu GK SOFTWARE AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GK SOFTWARE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2016GK SOFTWARE KaufenEquits
03.06.2016GK SOFTWARE KaufenSMC Research
17.05.2016GK SOFTWARE KaufenSMC Research
17.05.2016GK SOFTWARE KaufenEquits
07.03.2016GK SOFTWARE KaufenEquits
21.06.2016GK SOFTWARE KaufenEquits
03.06.2016GK SOFTWARE KaufenSMC Research
17.05.2016GK SOFTWARE KaufenSMC Research
17.05.2016GK SOFTWARE KaufenEquits
07.03.2016GK SOFTWARE KaufenEquits
03.09.2010GK Software haltenDer Aktionärsbrief
24.08.2010GK Software haltenSES Research/ Warburg Gruppe
28.06.2010GK Software haltenSES Research/ Warburg Gruppe
17.11.2009GK Software abwartenPerformaxx-Anlegerbrief
08.10.2009GK Software Teilgewinne realisierenDer Aktionär
10.06.2008GK SOFTWARE nicht zeichnenPerformaxx-Anlegerbrief
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GK SOFTWARE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?