27.11.2012 13:52
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

GM integriert Apples Sprachassistenten Siri

    DETROIT (dpa-AFX) - Apples Sprachassistent Siri macht einen ersten Schritt ins Auto. Der US-Autoriese General Motors (Motors Liquidation) wird die iPhone-Funktion im kommenden Jahr in drei Chevrolet-Modelle integrieren. Autofahrer können in diesen Modellen dann Siri bei angeschlossenem iPhone per Druck auf einen Lenkrad-Knopf auslösen, wie GM am Dienstag mitteilte. Dann kann man mit Sprachbefehlen Anrufe machen, die Musik aussuchen, eine Navigationsziel eingeben oder Kalender-Einträge machen, ohne direkt auf das iPhone zugreifen zu müssen.

 

    Diverse Automodelle haben bereits eine eingebaute Sprachsteuerung, es ist jedoch das erste Mal, dass ein Autobauer Siri den Weg öffnet. Apples Konkurrent Microsoft ist schon seit Jahren in dem Bereich aktiv und rüstet unter anderem Ford (Ford Motor) mit dem System "Sync" aus./so/DP/jha

 

Artikel empfehlen?

Passende Zertifikate von

(Anzeige)
  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?
MilliardengewinnApple-Aktie steigt dank starker iPhone-VerkäufeApple bleibt dank starker Verkäufe seiner iPhones eine Geldmaschine. Im vergangenen Vierteljahr machte der Konzern 7,7 Milliarden Dollar Gewinn. Die Aktie ist gefragt.
19:26 Uhr
Tech Today: Apple Up 3%, Check Point Rising, Broadcom Cuts 2,500 (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
18:30 Uhr
Apple Conference Call Highlights (EN, Benzinga earnings)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:06 UhrApple overweightMorgan Stanley
21.07.2014Apple buyUBS AG
25.06.2014Apple NeutralCredit Suisse Group
18.06.2014Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.2014Apple buyDeutsche Bank AG
14:06 UhrApple overweightMorgan Stanley
21.07.2014Apple buyUBS AG
18.06.2014Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.2014Apple buyDeutsche Bank AG
17.12.2013Apple kaufenUBS AG
25.06.2014Apple NeutralCredit Suisse Group
24.09.2013Apple haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
13.09.2013Apple haltenJefferies & Company Inc.
12.09.2013Apple haltenMerrill Lynch & Co., Inc.
11.09.2013Apple haltenJefferies & Company Inc.
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.01.2010Apple Teilgewinne realisierenDer Aktionär
31.03.2009Apple underperformRBC Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?