03.01.2013 18:26
Bewerten
 (0)

GRENKELEASING: Neugeschäft in 2012 über 1 Mrd. Euro

Baden-Baden (www.aktiencheck.de) - Die GRENKELEASING AG , ein Anbieter von Small-Ticket-IT-Leasing, Factoring sowie klassischen Online-Bankdienstleistungen, hat am Donnerstag erste Angaben zum Geschäftsverlauf des vergangenen Jahres gemacht. Demnach konnte das Neugeschäft die Schwelle von 1 Mrd. Euro überschreiten.

Den Angaben zufolge betrug das Neugeschäftsvolumen (Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände, Factoringvolumen und Existenzgründungsfinanzierungen) der im SDAX notierten Gruppe (inkl. Franchisepartner) 1,03 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2012, gegenüber 859 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2011. Das entspricht einem Wachstum von 19,6 Prozent, womit das avisierte Neugeschäftswachstum von rund 15 Prozent deutlich übertroffen wurde.

Der Deckungsbeitrag (DB) 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe erreicht 2012 159,0 Mio. Euro (Vorjahr: 124,7 Mio. Euro). Die DB2-Marge des Leasinggeschäfts lag in 2012 bei 17,4 Prozent gegenüber 16,0 Prozent in 2011. Diese Deckungsbeitragsmarge ist auf eine konsequente Markterschließung und ein günstiges Zinsumfeld zurückzuführen.

Die GRENKE Gruppe verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr 256.772 Leasinganfragen (davon international 197.787), aus denen 107.528 neue Leasingverträge (davon international 78.508) generiert wurden. Der Mittelwert pro Leasingvertragsabschluss lag bei rund 8.357 Euro und ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen (2011: 8.178 Euro).

Die Aktie von GRENKELEASING schloss im Xetra-Handel bei 51,80 Euro (+2,78 Prozent). Im Frankfurter Handel wird die Aktie aktuell bei 52,33 Euro (+2,88 Prozent) gehandelt. (03.01.2013/ac/n/nw)

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu GRENKELEASING AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2014GRENKELEASING kaufenBankhaus Lampe KG
28.07.2014GRENKELEASING buyWarburg Research
28.07.2014GRENKELEASING HoldDeutsche Bank AG
25.07.2014GRENKELEASING buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.07.2014GRENKELEASING buyCommerzbank AG
29.07.2014GRENKELEASING kaufenBankhaus Lampe KG
28.07.2014GRENKELEASING buyWarburg Research
25.07.2014GRENKELEASING buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.07.2014GRENKELEASING buyCommerzbank AG
25.07.2014GRENKELEASING buyWarburg Research
28.07.2014GRENKELEASING HoldDeutsche Bank AG
22.07.2014GRENKELEASING HaltenBankhaus Lampe KG
04.07.2014GRENKELEASING HoldDeutsche Bank AG
02.07.2014GRENKELEASING HaltenBankhaus Lampe KG
01.05.2014GRENKELEASING HaltenBankhaus Lampe KG
16.02.2009GRENKELEASING underperformCheuvreux SA
05.01.2009GRENKELEASING underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GRENKELEASING AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen