20.02.2013 20:45
Bewerten
 (0)

Gagfah gelingt wichtige Refinanzierung

   Der Immobilienkonzern Gagfah hat sein umfangreiches Immobilienportfolio in Dresden refinanziert. Ein entsprechendes Darlehen im Volumen von 1,06 Milliarden Euro sei mit der Bank of America Merrill Lynch abgeschlossen worden, teilte der MDAX-Konzern mit. Es handele sich dabei um eine der größten Finanzierungen der letzten Jahre im deutschen Immobiliensektor.

   Der neue Kredit habe eine Laufzeit von fünf Jahren. Der Zinssatz liege mit 3,9 Prozent 43 Basispunkte unter dem abgelösten Kredit, teilte die Gagfah SA weiter mit. Das neue Darlehen entspreche laut Gutachten 60 Prozent des ermittelten Wertes des Wohnungs-Portfolios in Dresden.

   Gagfah hatte Anfang Februar überraschend angekündigt, die Tochter Woba nicht verkaufen zu wollen. Seit Mai 2012 hatte der Immobilienkonzern einen Käufer für die Dresdner Tochter, in der fast ein Viertel des Wohnungsbestandes von Gagfah gebündelt ist, gesucht. Stattdessen hatte sich der Konzern dann aber zur Refinanzierung der auf dem Portfolio lastenden Kredite entschlossen.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/kla/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   February 20, 2013 13:24 ET (18:24 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 24 PM EST 02-20-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Gagfah S.A.

  • Relevant
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Gagfah S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2014Gagfah NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
15.09.2014Goldman hebt Ziel für Gagfah auf 14,50 - NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.09.2014Gagfah NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.09.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.09.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.08.2014Gagfah buyDeutsche Bank AG
18.08.2014Gagfah kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.08.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2014Gagfah NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
15.09.2014Goldman hebt Ziel für Gagfah auf 14,50 - NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.09.2014Gagfah NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.08.2014Gagfah Equal-WeightMorgan Stanley
21.08.2014Gagfah HaltenBankhaus Lampe KG
03.09.2012Gagfah underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
13.04.2012Gagfah verkaufenFuchsbriefe
20.01.2012Gagfah verkaufenFuchsbriefe
11.08.2011Gagfah underperformMacquarie Research
12.08.2009GAGFAH ErsteinschätzungMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gagfah S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Zalando-Aktie startet bei 24,10 Euro -- adidas will bis zu 1,5 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten -- Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag

Deutsche Post dreht an der Portoschraube. Französische Staatsbank verkauft Orange-Aktien. Autozulieferer Hella bereitet wohl Börsengang vor. Britische Finanzaufsicht untersucht Bilanz von Tesco. Bei RWE drohen Streiks wegen Kampf um Gehälter. SAP: Betriebsbedingte Kündigungen sind 'Ultima Ratio'.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen: