20.02.2013 20:45
Bewerten
 (0)

Gagfah gelingt wichtige Refinanzierung

   Der Immobilienkonzern Gagfah hat sein umfangreiches Immobilienportfolio in Dresden refinanziert. Ein entsprechendes Darlehen im Volumen von 1,06 Milliarden Euro sei mit der Bank of America Merrill Lynch abgeschlossen worden, teilte der MDAX-Konzern mit. Es handele sich dabei um eine der größten Finanzierungen der letzten Jahre im deutschen Immobiliensektor.

   Der neue Kredit habe eine Laufzeit von fünf Jahren. Der Zinssatz liege mit 3,9 Prozent 43 Basispunkte unter dem abgelösten Kredit, teilte die Gagfah SA weiter mit. Das neue Darlehen entspreche laut Gutachten 60 Prozent des ermittelten Wertes des Wohnungs-Portfolios in Dresden.

   Gagfah hatte Anfang Februar überraschend angekündigt, die Tochter Woba nicht verkaufen zu wollen. Seit Mai 2012 hatte der Immobilienkonzern einen Käufer für die Dresdner Tochter, in der fast ein Viertel des Wohnungsbestandes von Gagfah gebündelt ist, gesucht. Stattdessen hatte sich der Konzern dann aber zur Refinanzierung der auf dem Portfolio lastenden Kredite entschlossen.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/kla/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   February 20, 2013 13:24 ET (18:24 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 24 PM EST 02-20-13

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Gagfah S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.07.2014Gagfah HoldCommerzbank AG
14.07.2014Gagfah buyDeutsche Bank AG
30.06.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.06.2014Gagfah overweightHSBC
28.07.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2014Gagfah buyDeutsche Bank AG
30.06.2014Gagfah buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.06.2014Gagfah overweightHSBC
16.06.2014Gagfah buyDeutsche Bank AG
25.07.2014Gagfah HoldCommerzbank AG
14.05.2014Gagfah NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2014Gagfah NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.03.2014Gagfah NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2014Gagfah haltenGoldman Sachs Group Inc.
03.09.2012Gagfah underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
13.04.2012Gagfah verkaufenFuchsbriefe
20.01.2012Gagfah verkaufenFuchsbriefe
11.08.2011Gagfah underperformMacquarie Research
12.08.2009GAGFAH ErsteinschätzungMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gagfah S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen