19.12.2012 13:23
Bewerten
 (0)

General Mills: Gewinn im zweiten Quartal gestiegen, Erwartungen geschlagen, Ausblick erhöht

Minneapolis (www.aktiencheck.de) - Der amerikanische Lebensmittelkonzern General Mills Inc. , der weltweit zweitgrößte Hersteller von Frühstückscerealien, meldete am Mittwoch, dass sein Gewinn im zweiten Quartal angesichts eines soliden Umsatzwachstums deutlich gestiegen ist. Dabei profitierte man u.a. von der Übernahme von Yoki und Yoplait Canada. Die Erwartungen wurden auf bereinigter Basis geschlagen. Zudem wurde die Jahresplanung angehoben.

Der Nettogewinn nach Abzug von Minderheitsanteilen lag demnach bei 541,6 Mio. US-Dollar bzw. 82 Cents pro Aktie, gegenüber 444,8 Mio. US-Dollar bzw. 67 Cents pro Aktie im Vorjahr. Vor Einmaleffekten lag der Gewinn bei 86 Cents (Vorjahr: 76 Cents) pro Aktie. Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum um 5,6 Prozent auf 4,88 Mrd. US-Dollar.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 79 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 4,88 Mrd. US-Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal stellen sie ein EPS-Ergebnis von 59 Cents bei Erlösen von 4,42 Mrd. US-Dollar in Aussicht.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern nun mit einem bereinigten EPS-Ergebnis von 2,65 bis 2,67 US-Dollar (zuvor: rund 2,65 US-Dollar), während die durchschnittliche Marktschätzung hier ein Ergebnis von 2,67 US-Dollar pro Aktie vorsieht.

Die Aktie von General Mills schloss gestern an der NYSE bei 41,77 US-Dollar. (19.12.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu General Mills Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Mills Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.12.2015General Mills OutperformRBC Capital Markets
21.07.2015General Mills OutperformRBC Capital Markets
02.07.2015General Mills Sector PerformRBC Capital Markets
30.01.2015General Mills Market PerformBMO Capital Markets
10.11.2014General Mills Sector PerformRBC Capital Markets
07.12.2015General Mills OutperformRBC Capital Markets
21.07.2015General Mills OutperformRBC Capital Markets
30.01.2015General Mills Market PerformBMO Capital Markets
15.11.2012General Mills overweightMorgan Stanley
21.09.2012General Mills outperformRBC Capital Markets
02.07.2015General Mills Sector PerformRBC Capital Markets
10.11.2014General Mills Sector PerformRBC Capital Markets
02.06.2011General Mills neutralUBS AG
23.10.2009General Mills Stoppkurs 40 EURFocus Money
09.03.2009General Mills Beruhigung abwartenEuro am Sonntag
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Mills Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- Dow mit Verlusten -- German Pellets kaufte vor Insolvenz E.ON-Kraftwerk -- adidas steigert Gewinn -- Société Générale: Renditeziel in Gefahr -- Tesla, Twitter im Fokus

Euro-Finanzminister sehen Marktturbulenzen gelassen. Zahl der Fahrzeug-Rückrufe seit 2011 verdreifacht. Russland fordert Europa zu Ende der Sanktionen auf. Daimler-Vorstand wird wohl umgebaut. Industrieverband: Griechenland droht wieder die Zahlungsunfähigkeit. Ölpreise fallen deutlich - WTI nur knapp über 12-Jahrestief. Deutsche Post steigt stärker ins Reisegeschäft ein. Auch für die Fed gehören Negativzinsen in den Instrumenten-Kasten. Geschäft mit Luxus-Kosmetik treibt L'Oreal-Umsatz an.
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?