29.01.2013 20:05
Bewerten
 (0)

Gericht stoppt Restrukturierungsplan von PSA Peugeot Citroën

    PARIS (dpa-AFX) - Neuer Ärger für den angeschlagenen Autobauer PSA Peugeot Citroën: ein Berufungsgericht in Paris hat am Dienstag den Restrukturierungsplan von PSA mit einem Abbau von 8.000 Stellen gestoppt. Dies war nach französischen Medienberichten von Gewerkschaftsvertretern des zu PSA gehörenden Autozulieferers Faurecia beantragt worden, um Raum für Verhandlungen zu schaffen. Die Erstinstanz hatte dies noch abgelehnt.

 

    Ein Faurecia-Sprecher wurde mit den Worten zitiert, die Entscheidung habe keine Auswirkung auf die Pläne. Das Unternehmen sei mitten in den Verhandlungen über die Umstrukturierung.

 

    PSA Peugeot Citroën will in Europa rund 8.000 Stellen streichen und ein Werk in Frankreich schließen. Dies stößt auf heftigen Widerstand etwa bei Gewerkschaften. Insgesamt beschäftigte der Konzern nach eigenen Angaben Ende Juni 2012 etwa 120.000 Menschen im Autobereich.

 

    Der Autobauer leidet unter seiner Abhängigkeit vom schrumpfenden europäischen Markt. 2012 brach der Absatz gegenüber dem Vorjahr um 16,5 Prozent auf 2,97 Millionen Fahrzeuge ein. Bis 2014 rechnet PSA mit monatlichen Verlusten in dreistelliger Millionenhöhe./gro/DP/jha

 

Nachrichten zu Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.12.2016Peugeot UnderweightMorgan Stanley
01.12.2016Peugeot NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2016Peugeot NeutralMacquarie Research
29.11.2016Peugeot NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.11.2016Peugeot SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.11.2016Peugeot buyHSBC
07.11.2016Peugeot buyDeutsche Bank AG
27.10.2016Peugeot buyDeutsche Bank AG
27.10.2016Peugeot buyGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2016Peugeot overweightJP Morgan Chase & Co.
01.12.2016Peugeot NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2016Peugeot NeutralMacquarie Research
29.11.2016Peugeot NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2016Peugeot NeutralUBS AG
19.10.2016Peugeot NeutralBNP PARIBAS
06.12.2016Peugeot UnderweightMorgan Stanley
28.11.2016Peugeot SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.10.2016Peugeot UnderweightMorgan Stanley
12.07.2016Peugeot UnderweightMorgan Stanley
10.06.2016Peugeot UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX mit Jahreshoch -- Dow startet stabil -- Trump: Softbank investiert 50 Mrd. Dollar in USA -- EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken -- Tesla, Apple, VW, Steinhoff im Fokus

Italiens Senat macht mit Zustimmung zum Haushalt Weg für Renzis Rücktritt frei. Linde und Praxair starten neuen Anlauf für Zusammenschluss. T-Mobile US-Aktie: Warum Softbank-Gerüchte die Aktie der Telekom-Tochter treiben. Bayer wohl in fortgeschrittenen Verkaufsgesprächen zu Dermatologie-Geschäft.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?