01.01.2013 13:08
Bewerten
 (0)

Geringfügige Steuersenkung: Grundfreibetrag steigt

    BERLIN (dpa-AFX) - Das neue Jahr bringt eine geringfügige Steuersenkung für die Bürger. Der steuerliche Grundfreibetrag steigt um 126 auf 8130 Euro im Jahr. Bis zu einem Jahreseinkommen in dieser Höhe müssen keine Steuern gezahlt werden. Die Anhebung fällt etwas höher aus, als nach dem neuen Existenzminimumbericht verfassungsrechtlich nötig wäre (8124 Euro im Jahr). Im Geldbeutel der Bürger macht sich die Entlastung aber kaum bemerkbar: Die Änderung bringt im Monat höchstens zwei Euro zusätzlich./sl/jac/DP/stk

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX deutlich im Plus -- Dow fester -- Google-Suchanfragen: Nach diesen Preisen googelt die Welt -- LinkedIn-Aktie bricht in Frankfurt um und 20 Prozent ein -- Apple, adidas im Fokus

Bahnstreik kostet halbe Milliarde Euro. Varoufakis: Griechenland käme auch ohne neuen Kredit aus. Buffett legt starke Zahlen vor und kündigt Übernahmen in Deutschland an. Infineon übernimmt koreanische Power Semitech komplett. Monsanto spricht wohl mit Syngenta erneut über Fusion - Kursfeuerwerk.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?