Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

26.04.2012 11:27

Senden

Gerresheimer bekräftigt auf Hauptversammlung Prognosen

Gerresheimer zu myNews hinzufügen Was ist das?


    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Verpackungsspezialist Gerresheimer hält an seinen Prognosen für das laufende Jahr fest. Währungsbereinigt solle der Umsatz weiterhin um 7 bis 8 Prozent wachsen, sagte Vorstandschef Uwe Röhrhoff am Donnerstag auf der Hauptversammlung. Gerresheimer erwarte ein gutes Jahr. Erst vor zwei Wochen bei Vorlage des Quartalsberichts hatte der MDax-Konzern nach einem Umsatzsprung die Prognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Bei der operativen Marge rechnet Röhrhoff im Gesamtjahr weiter mit rund 19,5 Prozent. Das Unternehmen solle weiterhin sowohl durch Zukäufe - etwa in den Schwellenländern und Nordamerika - als auch organisch wachsen.

 

    Florierende Geschäfte mit der Pharmaindustrie und ein erst vor kurzem besiegelter Zukauf in Indien stimmen den Konzern zuversichtlich. Gerresheimer stellt Spezialverpackungen und Medizintechnik wie etwa Insulin-Pens, Inhalatoren oder vorfüllbare Spritzen her. Aber auch Laborgläser und Verpackungen für die Kosmetikindustrie hat der Konzern im Programm./jha/wiz

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Gerresheimer AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.04.14Gerresheimer kaufenIndependent Research GmbH
14.04.14Gerresheimer SellGoldman Sachs Group Inc.
11.04.14Gerresheimer NeutralCredit Suisse Group
11.04.14Gerresheimer overweightJP Morgan Chase & Co.
10.04.14Gerresheimer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.04.14Gerresheimer kaufenIndependent Research GmbH
11.04.14Gerresheimer overweightJP Morgan Chase & Co.
10.04.14Gerresheimer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.04.14Gerresheimer kaufenDZ-Bank AG
09.04.14Gerresheimer overweightJP Morgan Chase & Co.
11.04.14Gerresheimer NeutralCredit Suisse Group
10.04.14Gerresheimer Holdequinet AG
10.04.14Gerresheimer HoldCommerzbank AG
09.04.14Gerresheimer Holdequinet AG
02.04.14Gerresheimer HoldCommerzbank AG
14.04.14Gerresheimer SellGoldman Sachs Group Inc.
12.03.14Gerresheimer SellGoldman Sachs Group Inc.
21.09.11Gerresheimer sellVISCARDI AG
09.12.08Gerresheimer ErsteinschätzungCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gerresheimer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Gerresheimer AG48,45
0,25%
Gerresheimer Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen