19.12.2012 10:40
Bewerten
 (0)

ifo-Geschäftsklima steigt auf höchsten Stand seit Juli

Geschäftserwartungen steigen
Das Geschäftsklima der gewerblichen Wirtschaft Deutschlands hat sich im Dezember erneut aufgehellt.
Dies lag ausschließlich an besseren Geschäftserwartungen. Wie das Münchener ifo Institut für Wirtschaftsforschung am mitteilte, stieg der Geschäftsklimaindex auf 102,4 Punkte, nachdem er im Vormonat bei 101,4 gelegen hatte. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten einen Anstieg auf 102,0 prognostiziert. Der wichtigste deutsche Konjunkturfrühindikator liegt nach dem zweiten Anstieg in Folge auf dem höchsten Stand seit Juli 2012.

   Der Index zur Beurteilung der aktuellen Lage durch rund 7.000 befragte Unternehmen sank auf 107,1 Punkte von 108,1 im Vormonat. Ökonomen hatte einen marginalen Rückgang auf 108,0 prognostiziert, nachdem die Lagebeurteilung im November überraschend gestiegen war. Der Index für die Geschäftserwartungen wurde auf 97,9 Zähler nach 95,2 im Vormonat beziffert, während die befragten Volkswirte einen Anstieg auf 96,2 erwartet hatten.

Dow Jones Newswires

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- adidas erleidet kräftigen Gewinnrückgang -- BMW will i3 zum Apple Car weiterentwickeln -- Fitschen erwartet neue Sparwelle bei Banken -- Zalando, Continental im Fokus

Wer ist Giannis Varoufakis? - Ein Wirtschaftswissenschaftler wird Finanzminister. Evonik-Aktie sehr schwach am MDAX-Ende. Zalando erwartet weiteres Umsatzplus von 20 bis 25 Prozent. Größeres iPad von Apple verzögert sich bis Herbst. Deutsche Annington schafft Rekordgewinn. US-Pharmakonzern Abbvie vor Milliarden-Übernahme.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?