19.05.2013 15:00
Bewerten
 (0)

Kliniken: Auf Expansionskurs

Kliniken: Auf Expansionskurs
Gesundheitssektor
Nach der geplatzten Übernahme von Rhön-Klinikum sucht Fresenius weiter nach Übernahmezielen.
€uro am Sonntag

von Redaktion Euro am Sonntag

Der Gesundheitskonzern Fresenius will auch nach der geplatzten Übernahme von Rhön-Klinikum am Klinikmarkt expandieren. „Wir werden unsere führende Stellung im deutschen Krankenhausmarkt durch weitere Zukäufe stärken“, kündigte Fresenius-Chef Ulf Schneider am vergangenen Freitag auf der Hauptversammlung des Unternehmens in Frankfurt an. Immer mehr kommunale und kirchliche Krankenhäuser würden privatisiert. „Das bietet uns langfristig Wachstumsmöglichkeiten.“

Im vergangenen Jahr hatte Fresenius die Damp-Kliniken in Norddeutschland geschluckt. An Rhön-Klinikum hat Fresenius weiter Interesse, auch wenn eine Übernahme derzeit aufgrund der Aktionärsstruktur bei dem Konkurrenten unwahrscheinlich ist. Er habe die Vorzüge einer Verschmelzung 2012 deutlich gemacht, sagte Schneider.

Durch die Schaffung einer deutschlandweiten Klinikkette ließen sich völlig neue Konzepte in der Gesundheitsvorsorge verwirklichen. „Zu diesen Konzepten stehen wir nach wie vor“, betonte der Fresenius-Chef. „Wir werden sie mit oder ohne Zusammenschluss langfristig weiterverfolgen.“

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.05.2016Fresenius SECo kaufenIndependent Research GmbH
04.05.2016Fresenius SECo buyDeutsche Bank AG
04.05.2016Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
04.05.2016Fresenius SECo OutperformBNP PARIBAS
04.05.2016Fresenius SECo buyCommerzbank AG
04.05.2016Fresenius SECo kaufenIndependent Research GmbH
04.05.2016Fresenius SECo buyDeutsche Bank AG
04.05.2016Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
04.05.2016Fresenius SECo OutperformBNP PARIBAS
04.05.2016Fresenius SECo buyCommerzbank AG
04.05.2016Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
03.05.2016Fresenius SECo HaltenBankhaus Lampe KG
13.04.2016Fresenius SECo HoldHSBC
12.04.2016Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
17.03.2016Fresenius SECo NeutralNomura
07.12.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
13.08.2010Fresenius Vz verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
01.04.2010Fresenius VZ "reduce"SEB AG
31.03.2010Fresenius VZ verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
18.09.2008Fresenius sellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX markant im Plus -- Tesla überrascht mit Quartalszahlen positiv -- Chinas Börsen drehen ins Plus -- Siemens glänzt mit Ergebnissen -- Tesla, Repsol, HeidelbergCement im Fokus

Deutlich mehr prekäre Kredite Wells Fargo. Börsengang der Bahn 'vom Tisch'. Barclays wirft Ballast ab. Repsol trotzt niedrigen Ölpreisen. Höhere Kosten lasten auf Fitbit-Gewinn. BT Group profitiert von Internetkunden. IG Metall droht mit 24-Stunden-Streiks. Ölpreise steigen deutlich. Tesla verfolgt ehrgeizige Pläne.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?