Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

18.01.2013 14:27

Senden
GEWINN BESSER ALS ERWARTET

Morgan Stanley mit starkem Jahresendspurt

Morgan Stanley zu myNews hinzufügen Was ist das?


Ein gut laufendes Geschäft mit Aktien hat der Investmentbank Morgan Stanley zum Jahresende ein gutes Ergebnis beschert.

Unter dem Strich stand ein Gewinn von 481 Millionen Dollar, wie Morgan Stanley am Freitag in New York mitteilte. Damit übertraf die Bank die Erwartungen der Experten deutlich und kehrte in die Gewinnzone zurück. Die Bank hatte sowohl im Vorquartal als auch Ende 2011 rote Zahlen geschrieben. Über das Jahr gesehen reichte das Plus zwischen Oktober und Dezember aber nicht aus, um einen Gewinn zu erzielen. Wegen der Neubewertung eigener Schulden steht für 2012 ein Verlust von 117 Millionen Dollar in den Büchern. Die Bewertung eigener Schulden ist ein reiner Bilanzierungseffekt, der sich in guten Zeiten für die Banken negativ auswirkt, in schlechten das Ergebnis schönt./zb/she

  NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Morgan Stanley

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Morgan Stanley

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
08.01.14Morgan Stanley haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
11.09.13Morgan Stanley kaufenUBS AG
31.05.13Morgan Stanley kaufenDeutsche Bank AG
18.03.13Morgan Stanley haltenDeutsche Bank AG
22.02.13Morgan Stanley haltenHSBC
11.09.13Morgan Stanley kaufenUBS AG
31.05.13Morgan Stanley kaufenDeutsche Bank AG
22.06.12Morgan Stanley buyUBS AG
18.05.12Morgan Stanley buyUBS AG
06.01.12Morgan Stanley overweightJ.P. Morgan Cazenove
08.01.14Morgan Stanley haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
18.03.13Morgan Stanley haltenDeutsche Bank AG
22.02.13Morgan Stanley haltenHSBC
21.11.12Morgan Stanley neutralNomura
05.11.12Morgan Stanley neutralUBS AG
25.07.11Morgan Stanley underperformRBC Capital Markets
02.10.09Morgan Stanley underperformCalyon Securities Inc.
31.08.05Morgan Stanley underweightPrudential Financial
28.07.05Morgan Stanley underweightPrudential Financial
27.07.05Morgan Stanley underweightPrudential Financial
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Morgan Stanley nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Morgan Stanley22,50
-0,09%
Morgan Stanley Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen