06.11.2012 19:14
Bewerten
 (1)

RHÖN-KLINIKUM gibt erneut Gewinnwarnung aus

Gewinnprognose 2012 gekappt
Der Klinikbetreiber RHÖN-KLINIKUM kann wegen der schwachen Entwicklung beim Universitätsklinikum Gießen-Marburg im Gesamtjahr weniger Gewinn einstreichen als erhofft.
Durch die notwendige Restrukturierung seien im dritten Quartal Ergebnisbelastungen aufgetreten, die eine Anpassung des Ausblicks notwendig machten, teilte RHÖN-KLINIKUM am Dienstagabend nach Börsenschluss überraschend mit. Neben höheren Kosten sei auch ein zusätzlicher Bedarf an Beratungsleistungen aufgetreten, sowohl im Zusammenhang mit dem UKGM als auch der Abwehr des Übernahmeangebots von Fresenius. Veränderungen im Vorstand hätten sich ebenfalls finanziell negativ ausgewirkt

   RHÖN-KLINIKUM geht davon aus, dass Einmaleffekte in Höhe von 20 Millionen Euro auf das operative Ergebnis (EBITDA) durchschlagen werden. Dadurch soll dieses im Gesamtjahr nur noch bei 295 Millionen Euro liegen. Für den Konzerngewinn peilt der Klinikbetreiber rund 95 Millionen Euro an. Davon dürften nach vorläufigen Berechnungen 70 Millionen Euro auf die ersten neun Monate entfallen. Der Umsatz wird im Gesamtjahr weiterhin bei etwa 2,85 Milliarden Euro erwartet./she/he

BAD NEUSTADT (dpa-AFX)

Nachrichten zu RHÖN-KLINIKUM AG

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
25.05.16
25.05.16
25.05.16
25.05.16
25.05.16
25.05.16
25.05.16
25.05.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RHÖN-KLINIKUM AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.05.2016RHÖN-KLINIKUM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2016RHÖN-KLINIKUM HaltenIndependent Research GmbH
10.05.2016RHÖN-KLINIKUM neutralWarburg Research
10.05.2016RHÖN-KLINIKUM HoldCommerzbank AG
09.05.2016RHÖN-KLINIKUM HoldDeutsche Bank AG
06.05.2016RHÖN-KLINIKUM buyCommerzbank AG
19.04.2016RHÖN-KLINIKUM kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.04.2016RHÖN-KLINIKUM buyJefferies & Company Inc.
02.03.2016RHÖN-KLINIKUM kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.02.2016RHÖN-KLINIKUM kaufenBankhaus Lampe KG
11.05.2016RHÖN-KLINIKUM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2016RHÖN-KLINIKUM HaltenIndependent Research GmbH
10.05.2016RHÖN-KLINIKUM neutralWarburg Research
10.05.2016RHÖN-KLINIKUM HoldCommerzbank AG
09.05.2016RHÖN-KLINIKUM HoldDeutsche Bank AG
13.05.2013RHÖN-KLINIKUM verkaufenS&P Equity Research
22.02.2013RHÖN-KLINIKUM verkaufenS&P Equity Research
21.02.2013RHÖN-KLINIKUM verkaufenJ.P. Morgan
28.11.2012RHÖN-KLINIKUM underperformCheuvreux SA
07.11.2012RHÖN-KLINIKUM underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RHÖN-KLINIKUM AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow Jones schließt schwächer -- VW meldet Gewinneinbruch -- Brexit-Anhänger holen in Umfrage auf -- Rocket Internet bremst Verluste bei Start-ups -- Salzgitter im Fokus

Eurokurs bröckelt etwas ab. Rekordhoch der Arbeitslosigkeit in Brasilien. Ölpreise legen etwas zu. Fast jeder dritte Deutsche wäre für einen EU-Austritt. Deutsche Bank-Chef: "Wir schreiben in diesem Jahr möglicherweise keinen Gewinn". Zalando will Gewinne auch in kommenden Jahren nicht ausschütten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?