13.07.2012 17:41
Bewerten
 (0)

Google-Chef ist auf dem Weg der Besserung

    SUN VALLEY (dpa-AFX) - Bei Google -Chef Larry Page kehrt langsam die Stimme zurück. "Larry geht es schon viel besser", sagte der Verwaltungsratsvorsitzende des Internetkonzerns, Eric Schmidt, am Donnerstag nach Angaben von US-Medien auf einer Konferenz im US-Bundesstaat Idaho. Er könne leise sprechen und habe schon ein Geschäftstreffen geleitet.

 

    Wegen seiner angegriffenen Stimme hatte Page mehrere öffentliche Auftritte abgesagt. Unter anderem war er der Hauptversammlung im Juni ferngeblieben und wird nach derzeitigem Stand auch nicht an der Telefonkonferenz zur Bekanntgabe der Geschäftszahlen in der kommenden Woche teilnehmen. Schmidt hatte stets versichert, es sei "nichts Ernsthaftes". Unklar ist aber weiterhin, was den Google-Chef zum Schweigen gebracht hatte.

 

    Die Geheimnistuerei war vielen Börsianern übel aufgestoßen. So mancher Beobachter fühlte sich an Apple -Chef Steve Jobs erinnert, der nach langer Krebserkrankung im vergangenen Jahr gestorben war. Auch bei ihm war lange unklar, was ihm fehlte. Wie Steve Jobs bei Apple, so ist Page bei Google einer der Gründer und für den Erfolg des Suchmaschinen-Primus maßgeblich mitverantwortlich./das/DP/stb

 

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.07.2016Apple buyNomura
19.07.2016Apple buyUBS AG
15.07.2016Apple OverweightBarclays Capital
14.07.2016Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2016Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2016Apple buyNomura
19.07.2016Apple buyUBS AG
15.07.2016Apple OverweightBarclays Capital
14.07.2016Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2016Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
08.01.2016Apple Market PerformCowen and Company, LLC
06.01.2016Apple NeutralRosenblatt
22.12.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
26.10.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?