15.01.2013 19:35
Bewerten
 (0)

Grammer: Automobil-Geschäft in Nordamerika soll ausgebaut werden

Amberg (www.aktiencheck.de) - Der Automobilzulieferer Grammer AG will sein Automobil-Geschäft in Nordamerika ausbauen.

Die Automobilsparte des im SDAX notierten Konzerns will Unternehmensangaben vom Dienstag zufolge ihren Wachstumskurs im nordamerikanischen Markt fortsetzen. Dazu sollen zahlreiche Produktneuanläufe und die erfolgreichen Akquisitionen neuer Projekte beitragen. Um dieses Wachstum zu sichern wird Grammer seine lokale Präsenz in der Region gezielt ausbauen und im Jahr 2013 in einen weiteren Standort im NAFTA-Raum investieren. Somit wird der nordamerikanische Markt für das Unternehmen weiter an Bedeutung zunehmen.

Bereits heute erwirtschaftet Grammer rund 20 Prozent des Umsatzes im Bereich Automotive im NAFTA-Raum. In 2012 konnte der Umsatz mit Innenraumkomponenten im weltweit größten und wichtigsten Markt für Pkw im Vergleich zum Vorjahr um über 30 Prozent gesteigert werden.

Grammer Automotive entwickelt und produziert in Nordamerika innovative Produkte sowohl für Pkw von US-Herstellern als auch für die Modelle der deutschen Premium-Anbieter, die im NAFTA-Raum produziert werden. Die Betreuung der Kunden vor Ort erfolgt durch das Vertriebsbüro in Troy, Michigan. Produziert werden die Kopfstützen, Armlehnen und Mittelkonsolen in den beiden Grammer Werken in Mexiko.

Die Grammer-Aktie notierte zuletzt im Xetra-Handel bei 18,22 Euro (+1,70 Prozent). (15.01.2013/ac/n/nw)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Grammer AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Grammer AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2015Grammer kaufenBankhaus Lampe KG
05.01.2015Grammer buyWarburg Research
08.12.2014Grammer buyWarburg Research
24.11.2014Grammer kaufenBankhaus Lampe KG
13.11.2014Grammer buyClose Brothers Seydler Research AG
23.01.2015Grammer kaufenBankhaus Lampe KG
05.01.2015Grammer buyWarburg Research
08.12.2014Grammer buyWarburg Research
24.11.2014Grammer kaufenBankhaus Lampe KG
13.11.2014Grammer buyClose Brothers Seydler Research AG
02.08.2010Grammer haltenDer Aktionärsbrief
15.07.2010Grammer macht rasante FortschritteFocus Money
05.03.2010Grammer Stop-loss bei 5 Euro setzenDer Aktionärsbrief
13.08.2008Grammer haltenAC Research
29.12.2006Grammer DowngradeAC Research
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Grammer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Grammer AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?