22.02.2012 09:35
Bewerten
 (0)

Grammer erzielt Rekordergebnis

Amberg (www.aktiencheck.de) - Der Automobilzulieferer Grammer AG konnte nach vorläufigen Zahlen das Geschäftsjahr 2011 mit einem Rekordergebnis abschließen.

Wie der Hersteller von Sitzsystemen für Nutzfahrzeuge am Mittwoch mitteilte, wuch der Umsatz um 18 Prozent auf 1,09 Mrd. Euro, nach 929,7 Mio. Euro im Vorjahr. Damit erzielte er einen neuen Umsatzrekord in der über 50-jährigen Unternehmensgeschichte. Grammer profitierte im abgelaufenen Geschäftsjahr von der weltweit dynamischen Entwicklung in den Märkten für Landtechnik und Lkw sowie der hohen Exporttätigkeit der deutschen Automobilhersteller. Neben der anhaltend hohen Nachfrage trugen auch zahlreiche Produktneuanläufe zum Umsatzwachstum bei.

Das vorläufige Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von 32,9 Mio. auf 49,0 Mio. Euro und erreichte ebenfalls einen neuen Spitzenwert. Die EBIT-Marge erreicht voraussichtlich 4,5 Prozent, nach 3,5 Prozent im Vorjahr.

Ferner will der Vorstand erstmals seit dem Jahr 2008 wieder eine Dividende ausschütten. Über die Höhe des Dividendenvorschlags wird im März entschieden.

Finanzvorstand Alois Ponnath wird Grammer Ende Mai 2012 verlassen. Die Beendigung seiner langjährigen Tätigkeit erfolgt im besten Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat, hieß es. Über eine Nachfolge ist noch nicht entschieden.

Der Aktienkurs von Grammer gewinnt derzeit 2,19 Prozent auf 17,71 Euro. (22.02.2012/ac/n/nw)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Grammer AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Grammer AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.10.2014Grammer kaufenDZ-Bank AG
26.09.2014Grammer buyWarburg Research
25.09.2014Grammer buyWarburg Research
12.08.2014Grammer kaufenBankhaus Lampe KG
08.08.2014Grammer kaufenDZ-Bank AG
01.10.2014Grammer kaufenDZ-Bank AG
26.09.2014Grammer buyWarburg Research
25.09.2014Grammer buyWarburg Research
12.08.2014Grammer kaufenBankhaus Lampe KG
08.08.2014Grammer kaufenDZ-Bank AG
02.08.2010Grammer haltenDer Aktionärsbrief
15.07.2010Grammer macht rasante FortschritteFocus Money
05.03.2010Grammer Stop-loss bei 5 Euro setzenDer Aktionärsbrief
13.08.2008Grammer haltenAC Research
29.12.2006Grammer DowngradeAC Research
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Grammer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit deutlichem Minus -- Zalando-Aktie schließt auf Ausgabepreis -- Rocket Internet - Emissionspreis bei 42,50 Euro -- HOCHTIEF, adidas im Fokus

US-Automarkt ist weiter nicht zu bremsen. Commerzbank gründet Risikokapital-Tochter für Investitionen in Startups. Bundesbank pocht auf Kompetenzen bei künftiger Bankenaufsicht. General Motors will 2016 in Europa endlich wieder Gewinne einfahren. Volkswagen kämpft weiter mit Absatzflaute in USA. Südzucker fallen vor Quartalszahlen auf Mehrjahrestief. Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag. Deutsche Post dreht an der Portoschraube.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen: