05.12.2012 10:55
Bewerten
 (7)

Griechenland stürzt im Korruptions-Index ab

Griechenland korrupt
Kein anderes EU-Mitglied steht in Sachen Korruptionsbekämpfung so schlecht da wie Euro-Sorgenkind Griechenland.
Mit nur 36 von 100 möglichen Punkten landet Griechenland im aktuellen Korruptions-Index von Transparency International auf Rang 94 und damit auf einer Stufe mit Kolumbien, Indien oder dem Senegal. 2011 stand Griechenland noch auf Rang 80. Auch Italien steht mit nur 42 Punkten auf Rang 72 schlecht da.

    Bewertet wurden weltweit 176 Länder. Den Spitzenplatz teilen sich mit jeweils 90 Punkten Dänemark, Finnland und Neuseeland. Die Schlusslichter sind Afghanistan, Nordkorea und Somalia mit jeweils 8 Punkten. Deutschland verbessert sich um einen Platz auf Rang 13.

    BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Portokalis / Shutterstock.com, kwest / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert stark -- Dow im Minus -- Griechenland fällt zurück in die Rezession -- Altera-Aktie schießt hoch: Gerüchte um neuen Übernahmeversuch durch Intel -- Apple, adidas, Google im Fokus

Google-Projekt: Levi's verwandelt Jacken und Jeans in Trackpads. Blatter bleibt trotz Korruptionsskandal Fifa-Präsident. Übernahmefieber erfasst US-Krankenversicherer. Airbus gründet Risikokapitalgesellschaft im Silicon Valley. RWE-Finanzchef erwartet auch 2016 sinkende Gewinne in Kraftwerkssparte.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?