28.01.2013 17:22
Bewerten
 (0)

Grünen-Fraktionschef: Einfluss, aber keine Einmischung bei VW

    HANNOVER/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Europas größter Autobauer Volkswagen (Volkswagen vz) soll auch nach dem absehbaren Regierungswechsel in Niedersachsen frei von direkter politischer Einflussnahme bleiben. Dafür sprach sich der Fraktionschef der Grünen im Landtag und mögliche Umweltminister in einer rot-grünen Koalition, Stefan Wenzel, am Montag in Hannover aus. Es gehe bei der Beteiligung des Landes an VW um den langfristigen Werterhalt des Unternehmens, nicht etwa um eine Einmischung ins operative Geschäft. Wenzel hatte sich in einem Interview der "Wirtschaftswoche" zu Volkswagen bekannt, allerdings auch eine verstärkte Mitsprache über den Aufsichtsrat ins Spiel gebracht./jap/DP/he

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:01 UhrVolkswagen vz Neutralequinet AG
13:26 UhrVolkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
13:11 UhrVolkswagen vz buyKepler Cheuvreux
12:21 UhrVolkswagen vz buyCommerzbank AG
11:16 UhrVolkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
13:26 UhrVolkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
13:11 UhrVolkswagen vz buyKepler Cheuvreux
12:21 UhrVolkswagen vz buyCommerzbank AG
11:16 UhrVolkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
09:16 UhrVolkswagen vz kaufenDZ-Bank AG
14:01 UhrVolkswagen vz Neutralequinet AG
24.04.2015Volkswagen vz HaltenBankhaus Lampe KG
02.04.2015Volkswagen vz Neutralequinet AG
13.03.2015Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
11.03.2015Volkswagen vz Equal weightBarclays Capital
09:16 UhrVolkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
16.04.2015Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2015Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2015Volkswagen vz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
27.01.2015Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Volkswagen AG Vz. (VW AG) Analysen

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Griechenland kommt Gläubigern entgegen - Mindestlohn wird nicht erhöht -- Sinn: Chance für Grexit 50:50 -- Volkswagen: Bleibt Piëch Eigner? -- Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Volkswagen vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. ASEAN-Länder wollen gemeinsame Zeitzone einführen. Solarworld schreibt rote Zahlen. Fitch stuft Japan wegen mangelnder Reformen herab. IW erwartet 2015 kräftiges Wachstum durch Sondereffekte.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?