26.02.2013 16:36
Bewerten
 (0)

Gulden bestreitet Wechsel an Puma-Spitze

    KOPENHAGEN/HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Norweger Bjørn Gulden bestreitet Medienberichte über seinen angeblich bevorstehenden Wechsel an die Spitze des Sportartikelherstellers Puma. Einen Tag nach einem entsprechenden Bericht des "Manager-Magazin" sagte der Chef des dänischen Schmuckherstellers Pandora am Dienstag bei der telefonischen Erläuterung der Jahresbilanz in Kopenhagen: "Ich bin froh und stolz, Konzernchef bei Pandora zu sein. Mehr habe ich nicht zu sagen." Wie die Nachrichtenagentur Ritzau weiter meldete, antwortete Gulden auf die Nachfrage, ob die Gerüchte über seinen bevorstehenden Wechsel unwahr seien, mit "Ja".

    Das "Manager-Magazin" hatte am Montag unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise in seiner Online-Ausgabe berichtet, dass der Norweger offenbar bereits einen Vertrag als Nachfolger für den derzeitigen Puma-Chef Franz Koch unterzeichnet habe. Dieser wird Ende März ausscheiden. Der frühere Profi-Fußballer Gulden hat auch als Geschäftsführer der Schuhkette Deichmann und beim Puma-Rivalen Adidas (adidas) gearbeitet./tbo/DP/edh

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu adidas AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.03.2015adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.03.2015adidas NeutralUBS AG
27.03.2015adidas HoldCommerzbank AG
27.03.2015adidas buyequinet AG
27.03.2015adidas HoldDeutsche Bank AG
27.03.2015adidas buyequinet AG
17.03.2015adidas buyequinet AG
09.03.2015adidas kaufenDZ-Bank AG
06.03.2015adidas buyequinet AG
06.03.2015adidas kaufenBankhaus Lampe KG
27.03.2015adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.03.2015adidas NeutralUBS AG
27.03.2015adidas HoldCommerzbank AG
27.03.2015adidas HoldDeutsche Bank AG
26.03.2015adidas Equal weightBarclays Capital
20.03.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.01.2015adidas SellDeutsche Bank AG
18.12.2014adidas SellGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2014adidas SellDeutsche Bank AG
06.11.2014adidas SellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr adidas AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.