26.02.2013 16:36
Bewerten
 (0)

Gulden bestreitet Wechsel an Puma-Spitze

    KOPENHAGEN/HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Norweger Bjørn Gulden bestreitet Medienberichte über seinen angeblich bevorstehenden Wechsel an die Spitze des Sportartikelherstellers Puma. Einen Tag nach einem entsprechenden Bericht des "Manager-Magazin" sagte der Chef des dänischen Schmuckherstellers Pandora am Dienstag bei der telefonischen Erläuterung der Jahresbilanz in Kopenhagen: "Ich bin froh und stolz, Konzernchef bei Pandora zu sein. Mehr habe ich nicht zu sagen." Wie die Nachrichtenagentur Ritzau weiter meldete, antwortete Gulden auf die Nachfrage, ob die Gerüchte über seinen bevorstehenden Wechsel unwahr seien, mit "Ja".

    Das "Manager-Magazin" hatte am Montag unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise in seiner Online-Ausgabe berichtet, dass der Norweger offenbar bereits einen Vertrag als Nachfolger für den derzeitigen Puma-Chef Franz Koch unterzeichnet habe. Dieser wird Ende März ausscheiden. Der frühere Profi-Fußballer Gulden hat auch als Geschäftsführer der Schuhkette Deichmann und beim Puma-Rivalen Adidas (adidas) gearbeitet./tbo/DP/edh

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu adidas AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.04.2015adidas buyKepler Cheuvreux
24.04.2015adidas HoldHSBC
24.04.2015adidas kaufenDZ-Bank AG
13.04.2015adidas HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.04.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.04.2015adidas buyKepler Cheuvreux
24.04.2015adidas kaufenDZ-Bank AG
31.03.2015adidas kaufenIndependent Research GmbH
30.03.2015adidas buyKepler Cheuvreux
27.03.2015adidas buyequinet AG
24.04.2015adidas HoldHSBC
13.04.2015adidas HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.03.2015adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.03.2015adidas NeutralUBS AG
27.03.2015adidas HoldCommerzbank AG
01.04.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.03.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.01.2015adidas SellDeutsche Bank AG
18.12.2014adidas SellGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2014adidas SellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr adidas AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?