19.02.2013 08:51
Bewerten
(0)

'HB': Deutschland öffnet bei Regeln für Banker-Boni Hintertür für Großbritannien

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Beim zähen Ringen um neue Regeln für Banken kommt Deutschland Großbritannien einem Pressebericht zufolge offenbar etwas entgegen. Um die neuen Vorgaben für Kreditinstitute endlich durch die EU-Gremien zu bringen, sei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble bereit, den Briten bei der Deckelung für Boni eine Hintertür zu öffnen. "Wenn eine Bank ihre Manager bei einer Tochter außerhalb der EU anstellt und von dort an einen Standort in der EU 'ausleiht', dann darf sie diesem Manager weiterhin unbegrenzt Boni zahlen", berichtete das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf ein Forderungspapier des britischen EU-Botschafter.

 

    In dem Papier heißt es, dass "Töchter oder Geschäftszweige von EU-Firmen außerhalb Europas nicht dazu verpflichtet werden sollten, eine Obergrenze für die Gesamtentlohnung ihrer Angestellten anzuwenden". Für die Londoner City dürfte es kein Problem sein, Bonus-Zahlungen über außereuropäische Umwege abzuwickeln. Britische Großbanken wie Barclays oder HSBC verfügen über bedeutende Töchter insbesondere in ehemaligen britischen Kolonien wie Hongkong. Bisher stößt die Boni-Begrenzung auf starken britischen Widerstand. London ist der wichtigste Finanzplatz in der EU, dort werden die höchsten Boni gezahlt.

 

    Sollte es wie in Diplomatenkreisen erwartet am Dienstag zu einer Einigung zwischen Parlament, Finanzministerrat und Kommission in Sachen Boni kommen, wäre ein monatelanger Streit beendet. Die Gremien werden sich aller Voraussicht nach darauf einigen, dass die Bonuszahlungen das eigentliche Gehalt übersteigen dürfen. Nur wenn Aktionäre auf der Hauptversammlung oder der Eigentümer zustimmen, sollen noch Extra-Vergütungen erlaubt sein, die doppelt so hoch sind wie das Grundgehalt.

 

    Die Regeln könnten schon Anfang 2014 greifen - ein Jahr später als zunächst geplant. Sie sind Teil der schärferen Kapitalvorschriften für die Finanzbranche namens "Basel III", auf die man sich international verständigt hat. Diese sollen Schieflagen von Banken künftig verhindern. Es wäre das erste Mal in der Europäischen Union, dass es für Bonuszahlungen eine absolute Grenze gibt. Hohe Boni gelten als Mitauslöser der weltweiten Krise, weil sie die Banker für riskante Geschäfte belohnten und damit die falschen Anreize setzten./zb/mt/stk

 

  

Nachrichten zu HSBC Holdings plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HSBC Holdings plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.04.2017HSBC NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2017HSBC HoldDeutsche Bank AG
18.04.2017HSBC NeutralUBS AG
07.04.2017HSBC NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.04.2017HSBC buyCitigroup Corp.
06.04.2017HSBC buyCitigroup Corp.
28.03.2017HSBC buyCitigroup Corp.
19.01.2017HSBC OutperformBNP PARIBAS
08.11.2016HSBC buyCitigroup Corp.
09.08.2016HSBC buyCitigroup Corp.
27.04.2017HSBC NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2017HSBC HoldDeutsche Bank AG
18.04.2017HSBC NeutralUBS AG
07.04.2017HSBC NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.04.2017HSBC NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.11.2016HSBC UnderweightMorgan Stanley
20.10.2016HSBC UnderweightMorgan Stanley
06.10.2016HSBC UnderweightMorgan Stanley
12.09.2016HSBC UnderweightMorgan Stanley
06.07.2016HSBC UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HSBC Holdings plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Henkel KGaA St.604840
HELMA AGA0EQ57
Lang & Schwarz AG645932
Adler Real Estate AG500800
Kimberly-Clark Corp.855178
Westag & Getalit AG (Vz.)777523
Bastei Lübbe AGA1X3YY
Verizon Inc.868402
Rocket Internet SEA12UKK
Dover Corp.853707
Emerson Electric Co.850981
Whole Foods Market Inc.886391
Softship AG575830
MOLOGEN AG663720