14.01.2013 20:55
Bewerten
 (0)

HHLA mit Schlussquartal 2012 zufrieden

   Von Kirsten Bienk

   Das schwierige Wirtschaftsumfeld hat den Hamburger Hafenbetreiber HHLA im Schlussquartal 2012 offenbar nicht schlimmer belastet als gedacht. Finanzvorstand Roland Lappin bekräftigte am Montag während des German Investment Seminars der Commerzbank in New York seine Erwartung an das abgelaufene Gesamtjahr.

   Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr zweimal die Prognose gesenkt. Beobachter zweifelten auch danach noch, ob HHLA wegen der schwachen Wirtschaftsindikatoren die massiv gesenkte Zielvorgabe schafft.

   Mit dem Umladen und dem Transport von Containern will das Logistikunternehmen 2012 rund 1,1 Milliarden Euro einnehmen. Nach Abzug aller Kosten soll ein Betriebsgewinn zwischen 170 und 190 Millionen Euro übrig bleiben und damit weniger als im Vorjahr. Das im MDAX gelistete Unternehmen will Anfang Februar die vorläufigen Zahlen für 2012 veröffentlichen.

   Die schwächelnde Konjunktur hat viele Häfen im abgelaufenen Jahr in Bedrängnis gebracht. Der Transport von Waren ging im Vergleich zum Vorjahr zurück. Die Hafenbetreiber konnten ihre Anlagen oft nicht vollständig auslasten und senkten die Preise, um keine Kunden an Wettbewerber zu verlieren.

   Der Hamburger Hafen reagierte auch auf diesen Nachfragerückgang und reduzierte seine Investitionen. Der Ausbau von Containerumschlagsanlagen wird teilweise nach hinten verschoben. Erst wenn die Nachfrage und damit auch der Transport von Waren wieder steigt, sollen hier die ursprünglich vorgesehenen Gelder fließen.

   Analysten sehen zu Beginn des Jahres 2013 bereits etwas Licht am Ende des Tunnels. Sie verweisen auf eine wieder steigende Aktivität in China und höhere Luftfrachtmengen. Lappin äußerte sich jedoch noch nicht zu seinen Planungen für 2013.

   Kontakt zur Autorin: kirsten.bienk@dowjones.com

   DJG/kib/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   January 14, 2013 14:45 ET (19:45 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 45 PM EST 01-14-13

Nachrichten zu Hamburger Hafen und Logistik AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hamburger Hafen und Logistik AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.12.2016Hamburger Hafen und Logistik HoldCommerzbank AG
05.12.2016Hamburger Hafen und Logistik ReduceKepler Cheuvreux
01.12.2016Hamburger Hafen und Logistik NeutralBNP PARIBAS
30.11.2016Hamburger Hafen und Logistik HoldCommerzbank AG
29.11.2016Hamburger Hafen und Logistik HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.12.2016Hamburger Hafen und Logistik HoldCommerzbank AG
01.12.2016Hamburger Hafen und Logistik NeutralBNP PARIBAS
30.11.2016Hamburger Hafen und Logistik HoldCommerzbank AG
29.11.2016Hamburger Hafen und Logistik HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.11.2016Hamburger Hafen und Logistik HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.12.2016Hamburger Hafen und Logistik ReduceKepler Cheuvreux
12.08.2016Hamburger Hafen und Logistik SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.06.2016Hamburger Hafen und Logistik SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.05.2016Hamburger Hafen und Logistik SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.10.2015Hamburger Hafen und Logistik ReduceNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hamburger Hafen und Logistik AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen leicht im Plus -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
Jetzt durchklicken
In diesen Städten möchten die Deutschen leben
Jetzt durchklicken
Welche Ideen hält Google für die Zukunft bereit?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern wird der American Dream gelebt
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?