Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

04.12.2012 10:43

Senden

HSBC: BASF (Daily) - Allzeithoch im Visier

BASF zu myNews hinzufügen Was ist das?


Allzeithoch im Visier
Im zweiten Anlauf gelang es der BASF-Aktie, die am 7. November beschriebene Korrekturflagge nach oben aufzulösen. Seither hat sich dieses klassische Konsolidierungsmuster als der erwartete Kurstreiber erwiesen. Aus charttechnischer Sicht sorgt im Verlauf dieses Bewegungsimpulses vor allem der Spurt über die fallende Trendlinie (akt. bei 67,45 EUR), die das bisherige Allzeithoch bei 70,22 EUR sowie weitere Hochpunkte von 2011 und 2012 verbindet, für ein weiteres konstruktives Signal. Zusammen mit dem Aufwärtstrend seit Herbst 2011 (akt. bei 56,87 EUR) wurde damit gleichzeitig ein symmetrisches Dreieck nach oben aufgelöst. Da der trendfolgende MACD zudem in allen von uns betrachteten Zeitebenen (Tag, Woche, Monat) freundlich zu interpretieren ist, winken damit neue Rekordstände. Im „uncharted territory“ jenseits des o. g. Allzeithochs ergibt sich die nächste mittelfristige Anlaufmarke aus dem kalkulatorischen Kursziel der alten Flaggenformation von 78 EUR. Um die gute Ausgangslage nicht leichtfertig auf’s Spiel zu setzen, sollte die angeführte fallende Trendlinie (67,45 EUR) fortan nicht mehr unterschritten werden.


BASF (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.04.14BASF buyUBS AG
22.04.14BASF OutperformBernstein Research
17.04.14BASF kaufenBankhaus Lampe KG
17.04.14BASF NeutralNomura
16.04.14BASF kaufenDZ-Bank AG
22.04.14BASF buyUBS AG
22.04.14BASF OutperformBernstein Research
17.04.14BASF kaufenBankhaus Lampe KG
16.04.14BASF kaufenDZ-Bank AG
14.04.14BASF overweightBarclays Capital
17.04.14BASF NeutralNomura
10.04.14BASF NeutralCredit Suisse Group
24.03.14BASF HoldJefferies & Company Inc.
07.03.14BASF HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.03.14BASF NeutralCitigroup Corp.
11.04.14BASF UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
02.04.14BASF SellGoldman Sachs Group Inc.
28.03.14BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.03.14BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.02.14BASF verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

BASF81,64
0,17%
BASF Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen