01.07.2013 09:44
Bewerten
 (0)

HSBC: Celesio (Monthly) - Bodenbildung vervollständigt

Bodenbildung vervollständigt
Bereits im letzten Jahr hatten wir zwei Mal die Möglichkeit einer Bodenbildung bei der Celesio-Aktie diskutiert (siehe „Daily Trading“ vom 18. Oktober und 18. Juli). Dank des Spurts über die letzten Erholungshochs bei 15,57/15,85 EUR gilt dieser Prozess mittlerweile als abgeschlossen. Nachdruck verleiht dem beschriebenen Befreiungsschlag die Tatsache, dass mit der 38-Monats-Linie (akt. bei 14,95 EUR) und dem 38,2%-Fibonacci-Retracements (15,51 EUR) weitere wichtige Barrieren aus dem Weg geräumt wurden. Da zudem jüngst der Aroon dem Beispiel des MACD gefolgt ist und ebenfalls ein neues Einstiegssignal geliefert hat, wird das Risiko eines Fehlausbruchs auf der Oberseite eingedämmt. Per Saldo hat sich das Papier damit ein Anschlusspotential „erarbeitet“, um perspektivisch die nächste Widerstandszone aus der 23,6%-Korrektur des gesamten Baisseimpulses seit April 2007 (20,10 EUR) und dem 2011er-Hoch bei 20,49 EUR ins Visier zu nehmen. Die Parallele zum neu etablierten Aufwärtstrend verläuft aktuell sogar erst bei 21,47 EUR. Als Absicherung für neue Longengagements bietet sich die Nackenzone der o. g. Bodenbildung bei 15,85/57 EUR an.

Celesio (Monthly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Celesio AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Celesio AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.12.2014Celesio SellWarburg Research
03.12.2014Celesio SellWarburg Research
02.12.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.10.2014Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
14.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
09.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
08.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
08.10.2013Celesio kaufenCommerzbank AG
07.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
12.05.2014Celesio Holdequinet AG
18.03.2014Celesio Holdequinet AG
24.01.2014Celesio haltenDeutsche Bank AG
24.01.2014Celesio haltenDZ-Bank AG
16.01.2014Celesio haltenUBS AG
22.12.2014Celesio SellWarburg Research
03.12.2014Celesio SellWarburg Research
02.12.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.10.2014Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Celesio AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Celesio AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Meistgelesene Celesio News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Celesio News

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6 -- JPMorgan fährt offenbar dicken Gewinn durch Franken-Schock ein -- Gfk-Index steigt mehr als erwartet -- Yahoo im Fokus

Facebook dürfte Umsatz um rund 46 Prozent steigern. Hennes & Mauritz kann mit neuen Läden punkten - Gewinn höher als erwartet. Nintendo erhöht Gewinnprognose nach Weihnachtsgeschäft. STMicro rechnet mit weiterem Umsatzrückgang - 2014 wieder in Gewinnzone. Roche leidet unter starkem Franken.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?