01.07.2013 09:44
Bewerten
 (0)

HSBC: Celesio (Monthly) - Bodenbildung vervollständigt

Bodenbildung vervollständigt
Bereits im letzten Jahr hatten wir zwei Mal die Möglichkeit einer Bodenbildung bei der Celesio-Aktie diskutiert (siehe „Daily Trading“ vom 18. Oktober und 18. Juli). Dank des Spurts über die letzten Erholungshochs bei 15,57/15,85 EUR gilt dieser Prozess mittlerweile als abgeschlossen. Nachdruck verleiht dem beschriebenen Befreiungsschlag die Tatsache, dass mit der 38-Monats-Linie (akt. bei 14,95 EUR) und dem 38,2%-Fibonacci-Retracements (15,51 EUR) weitere wichtige Barrieren aus dem Weg geräumt wurden. Da zudem jüngst der Aroon dem Beispiel des MACD gefolgt ist und ebenfalls ein neues Einstiegssignal geliefert hat, wird das Risiko eines Fehlausbruchs auf der Oberseite eingedämmt. Per Saldo hat sich das Papier damit ein Anschlusspotential „erarbeitet“, um perspektivisch die nächste Widerstandszone aus der 23,6%-Korrektur des gesamten Baisseimpulses seit April 2007 (20,10 EUR) und dem 2011er-Hoch bei 20,49 EUR ins Visier zu nehmen. Die Parallele zum neu etablierten Aufwärtstrend verläuft aktuell sogar erst bei 21,47 EUR. Als Absicherung für neue Longengagements bietet sich die Nackenzone der o. g. Bodenbildung bei 15,85/57 EUR an.

Celesio (Monthly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Celesio AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Celesio AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.12.2014Celesio SellWarburg Research
02.12.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.10.2014Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
28.10.2014Celesio SellWarburg Research
14.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
09.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
08.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
08.10.2013Celesio kaufenCommerzbank AG
07.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
12.05.2014Celesio Holdequinet AG
18.03.2014Celesio Holdequinet AG
24.01.2014Celesio haltenDeutsche Bank AG
24.01.2014Celesio haltenDZ-Bank AG
16.01.2014Celesio haltenUBS AG
03.12.2014Celesio SellWarburg Research
02.12.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2014Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.10.2014Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
28.10.2014Celesio SellWarburg Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Celesio AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Celesio AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?