17.01.2013 09:49
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (1 Hour) - Bullen geben nicht auf

Bullen geben nicht auf
Wohin die Reise demnächst gehen soll, scheint dem DAX® derzeit selbst nicht ganz klar zu sein. Nachdem am Vortag mit dem Schließen des Aufwärtsgaps bis auf 7.666 Punkte die Schiebezone der vergangenen Tage nach unten aufgelöst und den Bären damit ein klares Commitment für die Unterseite gegeben wurde, zeigte sich der Leitindex bereits im Verlauf des gestrigen Handelstages wieder versöhnlich. Die technischen Indikatoren auf Stundenbasis honorieren das Bemühen mit frischen Einstiegssignalen, was ein weiteres Vordringen gen Norden zumindest kurzfristig erleichtern dürfte. Auf der Oberseite geht es dann allerdings direkt um die Wurst: Gelingt ein nachhaltiger Sprung über die jüngsten Verlaufstiefs bei 7684/85 Punkten, ist die seit Jahresbeginn ausgeprägte Toppbildung wieder negiert. Im Tauziehen zwischen Bullen und Bären würde das einmal mehr ein „Unentschieden“ bedeuten. Scheitert der Versuch indes, untermauert ein Pullback an das Ausbruchsniveau den Abschluss der oberen Umkehr. Für dieses Szenario spricht vor allem die höhere Zeitebene, denn auf Tagesbasis haben Stochastik und MACD weiterhin Verkaufssignale ausgeprägt. Zumindest mittelfristig rechnen wir deshalb weiterhin mit einem Wiedersehen mit der wichtigen Haltezone bei rund 7.500 Punkten.


DAX® (1 Hour)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9566,0Short10.45110,91
8,92
/
8,90
TD0DRX
Short10.15016,56
5,92
/
5,90
TDX9MD
Short9.868,832,14
3,12
/
3,10
TDX9L4
Long9.288,025,07
3,72
/
3,70
TD1F4P
Long9.000,015,91
5,90
/
5,88
TD1CZG
Long8.709,010,93
8,66
/
8,64
TDX4M0
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX leichter -- Dow kaum bewegt -- Commerzbank wird Schiffskredite los -- Lufthansa will wieder verhandeln -- Apple plant offenbar größeres iPad -- Google kauft Zync -- Snapchat im Fokus

Air France-KLM streicht Flüge nach Freetown wegen Ebola. Tiffany's verkauft mehr Schmuck als erwartet. Smith & Wesson-Aktie gibt nach. Shell steht wohl vor Verkauf nigerianischer Ölfelder für 5 Milliarden Dollar. Ryanair will staatliche Fluggesellschaft Zyperns kaufen. Verfahren gegen IWF-Chefin Lagarde.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Wo wohnt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen