30.01.2013 09:56
Bewerten
 (1)

HSBC: DAX® (1 Hour) - Bullen schieben eine ruhige Kugel

Bullen schieben eine ruhige Kugel
Mit überschaubaren 16 Punkten im Plus war der Erfolg des deutschen Leitindex am Dienstag eher überschaubar. Doch so schlecht sieht es für die Perspektiven im weiteren Verlauf gar nicht aus. So deutet zum einen die auf Tagesbasis erkennbare lange Lunte der gestrigen Kerze auf verstärkte Kaufaktivitäten hin, schließlich konnten sich die Bullen trotz temporären Gegenwinds wieder bis über den Eröffnungskurs hoch hangeln. Zum anderen verdeutlicht der Stundenchart, dass die gestrige Schwächephase bereits im Dunstkreis der Kombination aus der 38-Stunden-Linie (akt. bei 7.799 Punkten) und der oberen Begrenzung der jüngst entkommenen seitlichen Schiebezone bei 7.790 Punkten wieder ausgelaufen ist. Weitere Erfolge der Bullen auf der Oberseite sollten beim DAX® deshalb nicht ausgeschlossen werden. Die erste Anlaufmarke ist zunächst das noch ganz frische Mehrjahreshoch bei 7.872 Punkten, bevor der Weg bis zur alten Aufwärtstrendlinie seit Juni 2012 (akt. bei 7.958 Punkten) geebnet ist, die „das Tor“ zu Notierungen von mehr als 8.000 Punkten darstellt. Grundsätzlich begünstigen die technischen Indikatoren weitere Fortschritte gen Norden. Negative Divergenzen im Tagesbereich mahnen aber auch davor, dass das Thema „ temporäre Atempause“ noch nicht gegessen ist.

DAX® (1 Hour)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.870
11.90411,02
10,45
/
10,43
TD3A61
11.57015,59
7,34
/
7,32
TD3PU7
11.24021,82
5,30
/
5,28
TD3Q3J
10.50818,27
3,88
/
3,86
TD2DLR
10.42516,31
4,74
/
4,72
TD2DSK
9.928,49,99
10,44
/
10,42
TD2AMK
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX mit klarem Verlust -- Dow leichter erwartet -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge -- Varoufakis tritt zurück -- Deutsche Post im Fokus

EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen. Freudensprung nach Ende des Dauerstreiks bei der Deutschen Post. Noyer: Griechen-Schulden bei EZB können nicht umgeschuldet werden.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?