25.03.2013 11:20
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (1 Hour) - S-K-S-Formation abgelehnt!

S-K-S-Formation abgelehnt!
Zum Ende der letzten Handelswoche setzte sich das aus den Vortagen bekannte Muster beim DAX® fort: Während der Handelsauftakt eher schwach ausfiel, arbeiteten die Aktienmarktbullen im weiteren Verlauf an einer Schadensbegrenzung. Besonders im Stundenbereich kam das am Freitag einer „Rettung in letzter Minute“ gleich, wurde doch noch einmal der Abschluss einer Toppformation abgewehrt, die unterhalb der Nackenzone bei 7.912/02 Punkten Realität wäre. Die obere Begrenzung der der alten Schiebezone seit Mitte Dezember (7.872 Punkten) rundet die Bedeutung dieser Haltezone ab, was sie weiter als Absicherung für bestehende Positionen prädestiniert. Heute ist zunächst ohnehin von einem Absetzen nach Norden von dieser Bastion auszugehen, so dass die Konsolidierung der letzten Tage möglicherweise einen nahezu idealtypischen Pullback auf die alten Ausbruchsmarken darstellt. Helfen dürften dabei saisonale Aspekte, die freundliche Aktiennotierungen in der Karwoche begünstigen (siehe „Daily Trading“ vom 22. März). Solange die o. g. Schlüsselunterstützungen nicht preisgegeben werden, bestehen somit unter dem strich gute Chancen für einen erneuten Anlauf auf das bisherige Verlaufshoch bei 8.074 Punkten.

DAX® (1 Hour)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dow freundlich erwartet -- SAP-Aktie springt auf 15-Jahreshoch -- ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein -- Lokführer streiken wieder -- IBM im Fokus

United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren. Anlegerschützer: Deutsche Bank muss über Sonderprüfung abstimmen lassen. Finanznot Athens treibt griechische Renditen auf Mehrjahreshochs.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?