22.03.2013 09:56
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (1 Hour) - Saisonaler Rückenwind?

Saisonaler Rückenwind?
Zyklen stellen einen wichtigen Einflussfaktor für die Börsenentwicklung dar. Bekannte Beispiele sind u. a. der US-Präsidentschafts- oder der Dekadenzyklus. Aber auch „unterjährig“ lassen sich interessante saisonale Phänomene identifizieren. So ist vielen Anlegern „sell in May and go away“ bzw. die sogenannte „Weihnachtsrally“ ein Begriff. Letztere wird regelmäßig durch die gute Laune seitens der Investoren bedingt durch die Feiertage begründet. Lässt sich im „vorösterlichen Umfeld“ ein ähnliches Muster identifizieren? Seit 1928 steht in der Karwoche beim S&P 500 ein durchschnittliches Plus von 0,59 % bei einer Trefferquote von 70,24 % zu Buche. Ins Auge sticht zusätzlich die Wertentwicklung am Gründonnerstag. Bei einem Kauf zur Eröffnung des US-Aktienmarktes und einem Glattstellen der Longposition zum Schlusskurs konnten Investoren seit 1983 eine durchschnittliche Rendite von 0,39 % (Trefferquote 63,33 %) erzielen. Vergleichbar in der Performance, schlechter bezüglich der Trefferquote! Auf diesem einfachen Nenner lässt sich das Ergebnis beim DAX® seit Ende der 1980er Jahre bringen. So ergibt sich für den Gründonnerstag ein durchschnittlicher Zuwachs von 0,38 % bzw. von 0,92 % für die gesamte Karwoche bei einer Trefferquote von 66,67 % bzw. 54,17 %.

DAX® (1 Hour)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.889
11.80011,74
10,20
/
10,18
TD3G57
11.43515,70
6,74
/
6,72
TD3QCU
11.12126,99
4,24
/
3,84
TD3RXR
10.50325,97
3,83
/
3,43
TD2DJ4
10.14314,09
7,88
/
7,86
TD00YF
9.848,69,49
10,48
/
10,46
TD2AMH
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Verlust -- Dow schließt im Plus -- Tsipras will Übergangsfinanzierung -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- ProSieben, Axel Springer, Airbus, Samsung im Fokus

Tsipras will Übergangsfinanzierung durch Gläubiger. Eurogruppe will laut Tsakalotos Athen neue Chance geben. Deutsche Bank findet Postbank-Aktionäre mit 35,05 Euro pro Stück ab. Börsengang soll German Startups Group 62 Millionen Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?