27.11.2012 09:14
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX (Daily) - Atempause bei 7.300 Punkten

Atempause bei 7.300 Punkten
Stabil auf hohem Niveau – so startete der DAX gestern in die neue Handelswoche. Damit gibt es keinen Grund, an dem Kursziel von 7.400 Punkten – abgeleitet aus der zuletzt mehrfach beschriebenen V-Umkehr im Stundenbereich – zu zweifeln. Dennoch wollen wir heute zunächst mit der Risikobetrachtung beginnen: Auf der Unterseite sollten Anleger vor allem die Kombination aus der Kurslücke vom 22. November (7.205 zu 7.195 Punkte) und dem markanten Märzhoch bei 7.194 Punkten beachten. Ein Abgleiten unter diese Zone würde der guten charttechnischen Verfassung der deutschen Standardwerte einen Nackenschlag versetzen; die angeführten Marken sollten deshalb als Absicherung für bestehende Longpositionen herangezogen werden. Auf der Oberseite liefert dagegen ein Spurt über die jüngsten beiden Tageshochs bei 7.312/3 Punkten eine Steilvorlage für eine unmittelbare Fortsetzung der Mitte November eingeläuteten Jahresendrally. Im Erfolgsfall dürfte der ehemalige Aufwärtstrend seit Anfang Juni (akt. bei 7.395 Punkten) angelaufen werden, so dass dann das o. g. Kursziel nahezu abgearbeitet wäre. Danach stecken die bisherigen Jahreshochs bei 7.435/48/79 Punkten die nächsten Hürden ab.

DAX (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.239
11.10010,39
8,94
/
8,92
TD5YE8
10.77515,90
5,58
/
5,56
TD65M9
10.47529,72
2,60
/
2,58
TD5Z0C
9.850,031,74
4,03
/
4,01
TD6DGY
9.551,016,44
7,00
/
6,98
TD6CGR
9.250,011,17
9,97
/
9,95
TD69TS
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX steigt nach ifo-Daten kräftig -- Verizon macht Yahoo-Deal perfekt -- E.ON-Tochter Uniper plant Jobabbau -- Sartorius etwas optimistischer -- Daimler, Tesla im Fokus

Allianz will sich bei Pimco stärker einmischen. Nintendo-Aktie stürzt ab - Ernüchterung über "Pokémon Go". ifo-Geschäftsklima trübt sich nach Brexit-Votum nur leicht ein. Philips schlägt sich erneut besser als gedacht. Ryanair sieht Gewinnziel in Gefahr. SAP-Finanzchef erwartet ab 2018 deutlich höheres Gewinnwachstum.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?