16.01.2013 09:44
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Bären gewinnen das Tauziehen

Bären gewinnen das Tauziehen
Man kann es nicht oft genug betonen: Unser Jahresfahrplan für den DAX® sieht in den kommenden Wochen ein Durchatmen beim deutschen Leitindex vor, bis sich im Februar eine entscheidende Investmentgelegenheit ergibt und es anschließend auf zu neuen Höhen geht. Der Startschuss für ein dafür nötiges Kräftesammeln scheint derzeit zwar nur langsam zu fallen, aber er fällt. So hat das Aktienbarometer im Verlauf des gestrigen Handelstages die in den vergangenen Tagen ausgeprägte seitliche Schiebezone nach unten verlassen und mit dem Schließen des zum Jahreswechsel ausgeprägten Aufwärtsgaps bis auf 7.666 Punkten eine wichtige Unterstützung verletzt. Die Bullen dürften es nun erst einmal schwer haben, die Zügel zeitnah wieder in die Hand zu bekommen. Darauf deuten auch die technischen Indikatoren, die mit handfesten Verkaufssignalen (Stochastik, MACD) weitere Kursverluste begünstigen. Damit rückt nun unmittelbar die breite Haltezone aus der 38-Tages-Linie (akt. bei 7.522 Punkten) sowie mehreren Hochpunkten zwischen 7.479 und 7.425 Punkten in den Fokus. Im Anschluss lässt sich erst wieder in Form des Hochs vom März 2012 bei 7.194 Punkten eine markante Unterstützung ausmachen.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
11.265
12.27010,93
10,19
/
10,17
TD377F
11.95215,54
7,06
/
7,04
TD3A1A
11.60030,03
3,56
/
3,54
TD3URT
10.92431,64
3,76
/
3,74
TD3V5S
10.58316,46
7,08
/
7,06
TD2DJA
10.24711,07
10,37
/
10,35
TD2CKT
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Chinas Finanzaufsicht nimmt automatisierten Handel unter die Lupe -- Airbus, Sharp, BNP, Lloyds, Siemens im Fokus

ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung. Brasilien: Rousseff bittet Gouverneure um Hilfe.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?