05.04.2013 10:07
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Beenden die Bären ihren Winterschlaf?

Beenden die Bären ihren Winterschlaf?
Auch der größte Rückenwind aus Asien – der Nikkei 225® schloss am Donnerstag mehr als 2 % im Plus – hat nicht geholfen: Der DAX® schwächelte gestern und gab sich Mühe, die satten Kursgewinne vom Quartalsauftakt wieder abzugeben. Durch die gestrigen Abschläge wurde der Sicherheitspuffer vor dem entscheidenden Haltecluster – namentlich das alte Ausbruchsniveau in Form des Hochs vom Januar bei 7.872 Punkten – gänzlich zunichte gemacht. Damit hat sich der DAX® erneut in eine unangenehme Entscheidungssituation hineinkatapultiert: Gibt das angeführte entscheidende Cluster aus dem Aufwärtstrend seit Mitte 2012 (akt. bei 7.835 Punkten) und der 38-Tages-Linie (akt. bei 7.814 Punkten) unter dem Druck der wiedererwachten Bären per Wochenschluss nach, sieht es perspektivisch mau aus für den DAX®. Dann droht ein Rücksetzer bis in den Bereich des Tiefs vom Februar und des Jahreshochs 2012 bei 7.537/7.479 Punkten. Kann ein nachhaltiger Rutsch unter die o. g. Marken indes einmal mehr vermieden werden, wird der Aufwärtstrend in seiner Funktion noch einmal bestätigt und eine Aufwärtsbewegung in Richtung 8.000 Punkte wäre wohl nur noch eine Frage der Zeit. Dafür sollten sich die Bullen aber sputen, ansonsten trübt sich das Bild spürbar ein.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Dow schließt im Plus -- Tsipras: Griechenland kurz vor Einigung mit Gläubigern -- Apple: Ist Beförderung von Ive sein Abschied? -- Snapchat stellt IPO in Aussicht

Deutsche Wohnen begibt neue Aktien zu je 21,50 Euro. Ölpreise drehen ins Minus. Airbus-Verwaltungsrat will CEO Enders länger verpflichten. Grünes Licht für Änderung bei Maklerprovisionen. CTS Eventim verdient zum Jahresstart deutlich mehr. US-Geschäft wird für Einzelhändler Ahold teuer - Harter Wettbewerb.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?