15.11.2012 09:27
Bewerten
 (2)

HSBC: DAX® (Daily) - Die Entscheidung naht!

Die Entscheidung naht!
Da trotz Unterschreiten einiger wichtiger Haltemarken zuletzt Anschlussverkäufe beim DAX® ausblieben, fragten wir gestern, ob die Bären „eine Chance liegen lassen“. Aufgrund der gestrigen Kursschwäche blieb allerdings auch den Optimisten ein Befreiungsschlag bisher verwehrt. Per Saldo spitzt sich die gegenwärtige (Entscheidungs-)Situation also zu. Zu dieser Einschätzung trägt auch der gestrige „inside day“ bei, der vollständig innerhalb der Handelsspanne vom Vortag verblieb. Um die Situation auf die Spitze zu treiben, vollzieht sich die Schwankungsbreite der bisherigen Woche komplett innerhalb der Hoch-Tief-Spanne vom vergangenen Freitag. Per Saldo bietet sich in dieser Gemengelage eine prozyklische Positionierung an: Ein Spurt über das markanten Märzhoch bzw. das Hoch vom 12. November bei 7.194/6 Punkten lässt das Pendel zugunsten der Bullen ausschlagen, während auf der Unterseite neue Tiefs unterhalb von 7.075/64 Punkten unbedingt zu verhindern sind. Ansonsten übernehmen die Bären doch noch das Ruder, was einen Test der 200-Tages-Linie (akt. bei 6.822 Punkten) implizieren würde. Unsere Einschätzung einer unmittelbar bevorstehenden Richtungsentscheidung wird durch das Chartbild beim S&P 500 unterstrichen (siehe Analysen 3, 4 und 5).




Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.287
11.21011,08
9,45
/
9,43
TD3YJE
10.92016,07
6,63
/
6,61
TD40LT
10.60030,72
3,52
/
3,50
TD418N
9.950,026,93
3,67
/
3,65
TD431V
9.666,515,58
6,42
/
6,40
TD42D3
9.338,710,57
9,59
/
9,57
TD28HD
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?