15.11.2012 09:27
Bewerten
 (2)

HSBC: DAX® (Daily) - Die Entscheidung naht!

Die Entscheidung naht!
Da trotz Unterschreiten einiger wichtiger Haltemarken zuletzt Anschlussverkäufe beim DAX® ausblieben, fragten wir gestern, ob die Bären „eine Chance liegen lassen“. Aufgrund der gestrigen Kursschwäche blieb allerdings auch den Optimisten ein Befreiungsschlag bisher verwehrt. Per Saldo spitzt sich die gegenwärtige (Entscheidungs-)Situation also zu. Zu dieser Einschätzung trägt auch der gestrige „inside day“ bei, der vollständig innerhalb der Handelsspanne vom Vortag verblieb. Um die Situation auf die Spitze zu treiben, vollzieht sich die Schwankungsbreite der bisherigen Woche komplett innerhalb der Hoch-Tief-Spanne vom vergangenen Freitag. Per Saldo bietet sich in dieser Gemengelage eine prozyklische Positionierung an: Ein Spurt über das markanten Märzhoch bzw. das Hoch vom 12. November bei 7.194/6 Punkten lässt das Pendel zugunsten der Bullen ausschlagen, während auf der Unterseite neue Tiefs unterhalb von 7.075/64 Punkten unbedingt zu verhindern sind. Ansonsten übernehmen die Bären doch noch das Ruder, was einen Test der 200-Tages-Linie (akt. bei 6.822 Punkten) implizieren würde. Unsere Einschätzung einer unmittelbar bevorstehenden Richtungsentscheidung wird durch das Chartbild beim S&P 500 unterstrichen (siehe Analysen 3, 4 und 5).




Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Dow schließt mit deutlichen Zuwächsen -- Brüssel fordert Nachbesserungen von Athen -- Catamaran, UnitedHealth, Altera, Auspex, Teva im Fokus

Eurokurs knapp über 1,08 US-Dollar. Athener Reformen sollen 3,7 Milliarden in die Kassen spülen. Gagfah: Annington verweigert Zustimmung zu Dividendenausschüttung. EZB kauft öffentliche Anleihen für 41,02 Milliarden Euro. Küchenhersteller Alno hat neuen Großaktionär. McDonald's führt Tischservice ein.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?