22.01.2013 09:35
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Doppelter „inside day“

Doppelter „inside day“
Nachdem der DAX® bereits am Freitag innerhalb der Handelsspanne des Vortags verblieb, haben die deutschen Standardwerte dieser Entwicklung gestern nochmals die Krone aufgesetzt, indem erneut ein „inside day“ zu Buche steht. Rein technisch dokumentiert dieses Verlaufsmuster eine gewisse Orientierungslosigkeit seitens der Marktteilnehmer. Neuer Schwung sollte aufkommen, wenn das Phänomen „doppelter inside day“ mit einem Spurt über das gestrige Tageshoch bei 7.750 Punkten nach oben aufgelöst wird. Im Erfolgsfall rücken die letzten beiden Verlaufshochs bei 7.786/90 Punkten wieder auf die Agenda, die übergeordnet die entscheidenden Leitplanken darstellen. So würde ein neues Verlaufshoch die Seitwärtsphase seit Jahresbeginn zu den Akten legen und damit für eine neuerliche Bestätigung der Rally seit Mitte November sorgen. Der ehemalige Aufwärtstrend seit Anfang Juni (akt. bei 7.873 Punkten) markiert dann die letzte verbliebene Hürde vor einem Wechsel der „big figure“. Auf der Unterseite bilden die 200-Stunden-Linie (akt. bei 7.691 Punkten) bzw. das Tief vom 15. Januar bei 7.636 Punkten die ersten nennenswerten Unterstützungen.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9386,0Short10.2489,83
9,60
/
9,58
TD0QAW
Short9.970,016,13
5,86
/
5,84
TD17UV
Short9.684,324,36
3,90
/
3,88
TD1AM6
Long9.115,432,20
2,91
/
2,89
TD1E8G
Long8.834,814,51
6,48
/
6,46
TB4ZQT
Long8.554,511,09
8,48
/
8,46
TDX46F
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Bank of America muss Rekordstrafe zahlen -- US-Börsen leicht bergauf -- Air Berlin-Aktie hebt ab -- RTL, HP, GEA, Infineon im Fokus

Neue Gerüchte um Ebay. Deutschland verklagt Schweizer Bank wegen verschwundenem DDR-Geld. Family Dollar schlägt im Bieterkampf höheres Angebot aus. Bundeskartellamt erlaubt Karstadt-Verkauf an Benko. Ein Drittel der Playstation 4-Nutzer kommen wohl von Xbox. Fed: Zinserhöhungen früher als erwartet?.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen