20.02.2013 10:37

Senden

HSBC: DAX® (Daily) - Eine „Rampensau“


Eine „Rampensau“
Gestern zeigten sich die Aktienmarktbullen endlich willensstark. So konnte der deutsche Leitindex erwartungsgemäß (s. Ausgabe 19.02.13) die Kombination aus dem Hoch vom Mai 2011 bei 7.600 Punkten und dem adjustierten Aufwärtstrend seit Juni (akt. bei 7.576 Punkten) als Sprungbrett nutzen, um gen Norden durchzustarten. Gleich zwei wichtige Etappenziele konnte in diesem Zusammenhang gefeiert werden: Zum einen beförderte der Sprung über die 38-Tages-Linie (akt. bei 7.708 Punkten) den DAX® nachhaltig aus dem Gefahrenbereich, in dem aus einer Atempause eine ausprägte Abwärtsbewegung zu werden drohte. Zum anderen ist mit der Eroberung des jüngsten Verlaufshochs bei 7.737 Punkten sogar eine kleine Bodenbildung abgeschlossen worden. Das daraus resultierende Anschlusspotential von knapp 170 Punkten könnte sich dabei als „klein aber fein“ erweisen, reicht der Rückenwind doch nicht nur über den nächsten Widerstand in Form des Hochs vom Jahresauftakt bei 7.790 Punkten, sondern auch über das bisherige Jahreshoch bei 7.872 Punkten. Charttechnisch ist damit die Grundlage für 8.000er-Notierungen gelegt worden. Der positiven Nachrichten nicht genug haben sich auch der Stochastik und der MACD mit „druckfrischen“ Einstiegssignalen für weitere Kursgewinne gewappnet.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9570,0Short10.25611,57
6,97
/
6,95
TD0UXU
Short9.975,017,92
4,11
/
4,09
TD0MGM
Short9.695,837,05
1,38
/
1,36
TD04KV
Long9.310,030,00
2,85
/
2,83
TD05VB
Long8.840,014,68
7,61
/
7,59
TD0Z73
Long8.734,110,90
8,45
/
8,43
TDX54N
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen