20.02.2013 10:37
Bewerten
(0)

HSBC: DAX® (Daily) - Eine „Rampensau“

DRUCKEN
Eine „Rampensau“
Gestern zeigten sich die Aktienmarktbullen endlich willensstark. So konnte der deutsche Leitindex erwartungsgemäß (s. Ausgabe 19.02.13) die Kombination aus dem Hoch vom Mai 2011 bei 7.600 Punkten und dem adjustierten Aufwärtstrend seit Juni (akt. bei 7.576 Punkten) als Sprungbrett nutzen, um gen Norden durchzustarten. Gleich zwei wichtige Etappenziele konnte in diesem Zusammenhang gefeiert werden: Zum einen beförderte der Sprung über die 38-Tages-Linie (akt. bei 7.708 Punkten) den DAX® nachhaltig aus dem Gefahrenbereich, in dem aus einer Atempause eine ausprägte Abwärtsbewegung zu werden drohte. Zum anderen ist mit der Eroberung des jüngsten Verlaufshochs bei 7.737 Punkten sogar eine kleine Bodenbildung abgeschlossen worden. Das daraus resultierende Anschlusspotential von knapp 170 Punkten könnte sich dabei als „klein aber fein“ erweisen, reicht der Rückenwind doch nicht nur über den nächsten Widerstand in Form des Hochs vom Jahresauftakt bei 7.790 Punkten, sondern auch über das bisherige Jahreshoch bei 7.872 Punkten. Charttechnisch ist damit die Grundlage für 8.000er-Notierungen gelegt worden. Der positiven Nachrichten nicht genug haben sich auch der Stochastik und der MACD mit „druckfrischen“ Einstiegssignalen für weitere Kursgewinne gewappnet.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Anzeige

Ausgewählte Hebelprodukte

TypKOHebelBid/AskWKN
13.031
14.16810,84
11,53
/
11,52
TD86Q8
13.83412,75
9,77
/
9,76
TD87LU
13.39030,23
3,86
/
3,85
TR0TM7
12.65433,03
4,42
/
4,41
TR0T60
12.26317,51
7,92
/
7,91
TR0HJJ
11.82511,02
12,26
/
12,25
TR0G4H
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX fester -- Bernanke gibt Bitcoin keine Chance -- PayPal mit Umsatzsprung -- RWE an deutschen Uniper-Kraftwerken interessiert? -- Daimler mit operativem Gewinneinbruch -- Ericsson, Apple im Fokus

Software-Aktie dreht deutlich ins Plus: Software AG bleibt hinter Erwartungen zurück. Sixt Leasing-Aktien brechen nach Gewinnwarnung zweistellig ein. Volvo-Aktien marken nach Gewinnverdopplung neues Allzeithoch. METRO steigert Umsatz - Wachstum im klassischen Großhandel.

Top-Rankings

KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Varta AGA0TGJ5
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480
Millennial Lithium CorpA2AMUE
Nordex AGA0D655
Amazon906866
Infineon AG623100
SAP SE716460