20.02.2013 10:37
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Eine „Rampensau“

Eine „Rampensau“
Gestern zeigten sich die Aktienmarktbullen endlich willensstark. So konnte der deutsche Leitindex erwartungsgemäß (s. Ausgabe 19.02.13) die Kombination aus dem Hoch vom Mai 2011 bei 7.600 Punkten und dem adjustierten Aufwärtstrend seit Juni (akt. bei 7.576 Punkten) als Sprungbrett nutzen, um gen Norden durchzustarten. Gleich zwei wichtige Etappenziele konnte in diesem Zusammenhang gefeiert werden: Zum einen beförderte der Sprung über die 38-Tages-Linie (akt. bei 7.708 Punkten) den DAX® nachhaltig aus dem Gefahrenbereich, in dem aus einer Atempause eine ausprägte Abwärtsbewegung zu werden drohte. Zum anderen ist mit der Eroberung des jüngsten Verlaufshochs bei 7.737 Punkten sogar eine kleine Bodenbildung abgeschlossen worden. Das daraus resultierende Anschlusspotential von knapp 170 Punkten könnte sich dabei als „klein aber fein“ erweisen, reicht der Rückenwind doch nicht nur über den nächsten Widerstand in Form des Hochs vom Jahresauftakt bei 7.790 Punkten, sondern auch über das bisherige Jahreshoch bei 7.872 Punkten. Charttechnisch ist damit die Grundlage für 8.000er-Notierungen gelegt worden. Der positiven Nachrichten nicht genug haben sich auch der Stochastik und der MACD mit „druckfrischen“ Einstiegssignalen für weitere Kursgewinne gewappnet.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
9.512,5
10.31010,85
8,63
/
8,61
TD69ST
10.04215,74
5,97
/
5,95
TD69TJ
9.740,029,26
3,15
/
3,13
TD69UL
9.173,930,13
3,25
/
3,23
TD69SV
8.883,013,93
6,87
/
6,85
TD5KNY
8.600,010,70
8,94
/
8,92
TD68ZL
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Grün -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea -- Folge des Brexit-Votums: Draghi erwartet weniger Wachstum in der Eurozone

Toyota ruft 1,43 Mio Hybrid-Autos wegen Airbag-Problemen zurück. BVB-Spieler Mkhitaryan wechselt wohl zu Manchester United. EU-Gipfel gibt Cameron für Austrittserklärung Zeit.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?