20.06.2013 10:25
Bewerten
 (1)

HSBC: DAX® (Daily) - Fehlgeschlagener Flaggenausbruch

Fehlgeschlagener Flaggenausbruch
Der DAX® startete zwar gestern einen erneuten Versuch den Abwärtstrends seit Ende Mai (akt. bei 8.207 Punkten) zu brechen und damit eine klassische Flaggenkonsolidierung in konstruktiver Art und Weise abzuschließen (siehe Chart), letztlich schlug dieses Unterfangen aber fehl. Zusammen mit den negativen Vorgaben dürfte dieser Belastungsfaktor die deutschen Standardwerte heute unter Druck setzen. Besonders beachten sollten Anleger dabei das „island reversal“ von letzter Woche. Ein Unterschreiten der beiden Kurslücken (8.110 Punkte) würde nicht nur die positiven Implikationen aus dem angeführten Umkehrmuster zunichte machen, sondern dann wäre gleichzeitig ein erneutes Rebreak der alten Rekordstände aus den Jahren 2007 und 2000 bei 8.152/36 Punkten zu beklagen. Aus charttechnischer Sicht wäre das dann eher „die volle Breitseite“ und Anleger sollten dann die nächsten Unterstützungen in Form des Märzhochs bei 8.074 Punkten bzw. des jüngsten Korrekturtiefs bei 7.968 Punkten im Blick haben. Helfen kann dem DAX® dagegen nur, wenn dem Aktienbarometer wider Erwarten doch noch ein Spurt über den eingangs erwähnten Baissetrend gelingt.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
11.459
12.50011,04
10,46
/
10,44
TD2HEX
12.15016,21
7,09
/
7,07
TD376B
11.81130,57
3,80
/
3,78
TD3FYP
11.10730,22
3,77
/
3,75
TD3WM4
10.71416,03
7,67
/
7,65
TD3SDN
10.41610,95
10,53
/
10,51
TD2DLH
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

Moody's erwartet Pleite von Puerto Rico. Griechenland berät mit Gläubigern. Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu. Athener Börse fällt erneut.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?