29.11.2012 09:21
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX (Daily) - Gewinnmitnahmen weggesteckt

Gewinnmitnahmen weggesteckt
Während der DAX gestern zunächst mit leichten Gewinnmitnahmen im Bereich der Marke von 7.300 Punkten zu kämpfen hatte, zeigt die „starke“ Entwicklung zum Handelsschluss, dass die Bullen derzeit am längeren Hebel sitzen. Abbild dieser Einschätzung ist die markante Lunte der gestrigen Tageskerze. Vor diesem Hintergrund sehen wir nach wie vor guten Chancen dafür, dass die deutschen Standardwerte unmittelbar bis zum rechnerischen Kursziel aus der V-Umkehr im Stundenbereich von 7.400 Punkten vorstoßen, zumal inzwischen der Aroon dem Beispiel des MACD gefolgt ist und ebenfalls ein neues Einstiegssignal generiert hat. Mittlerweile lässt auch der ehemalige Aufwärtstrend seit Anfang Juni (akt. bei 7.422 Punkten) ausreichend Raum für diese Zielsetzung. Zusammen mit der angeführten Trendlinie bilden die bisherigen Jahreshochstände bei 7.435/48/79 Punkten dann aber einen markanten Kreuzwiderstand, dessen Überwinden eine deutlich „härte Nuss“ darstellen dürfte. Auf der Unterseite bildet das gestrige Tagestief bei 7.265 Punkten zusammen mit der 38-Tages-Linie (akt. bei 7.247 Punkten) eine erste Haltezone, auf deren Basis tradingorientierte Anleger bestehende Longpositionen absichern können.


DAX (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- Alle verkaufen Tesla-Aktien -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen. Sparkurs bei Börsenbetreiber Nasdaq wirkt. Colgate macht weniger Gewinn. Italien bleibt nach EU-Mahnschreiben gelassen. Bristol-Myers Sqibb legt beim Gewinn zu.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?