18.06.2013 11:26
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - „Island reversal“ als Kurstreiber

„Island reversal“ als Kurstreiber
Der DAX® scheint wieder in der Spur zu sein! So hat sich nach der Schwächetendenz der vergangenen Wochen die jüngst ausgeprägte Umkehrformation in Form eines sog. „island reversals“ bisher als der erwartete Kurstreiber erwiesen. Die Stabilisierung der vergangenen Tage kommt auch den mittelfristigen Perspektiven der deutschen Standardwerte zugute. Schließlich konnte wieder etwas Puffer zum „kritischen Niveau“ in Form der alten Rekordstände bei 8.152/36 Punkten gelegt werden. Ein nachhaltiger Rutsch unter die angeführten Marken hätte den Aufwärtsambitionen der Bullen wohl zunächst den Garaus gemacht. Auf der Oberseite messen wir nun dem Tief vom 24. Mai bei 8.263 Punkten eine große Bedeutung bei. Gelingt der Sprung über diese Hürde, wäre gleichzeitig der Korrekturtrend seit Ende Mai (akt. bei 8.244 Punkten) zu den Akten gelegt, was das Durchatmen der letzten Wochen als klassische Korrekturflagge enttarnen würde. Im Erfolgsfall markiert das Hoch vom 10. Juni bei 8.356 Punkten die nächste Zwischenetappe, ehe bereits wieder die Jagd auf das Jahreshoch (8.558 Punkte) losgeht.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
11.107
12.08210,93
10,16
/
10,14
TD3772
11.75016,06
6,97
/
6,95
TD3GFY
11.41828,06
4,48
/
3,98
TD3Q0F
10.75025,13
4,85
/
4,35
TD2K34
10.41115,89
6,93
/
6,91
TD2DHX
10.07910,88
10,15
/
10,13
TD2B2L
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?