14.11.2012 10:03
Bewerten
 (1)

HSBC: DAX® (Daily) - Lassen die Bären eine Chance liegen?

Lassen die Bären eine Chance liegen?
Die letzten beiden Tage verblieb der DAX® jeweils innerhalb der Handelsspanne vom vergangenen Freitag. Trotz der Erosion wichtiger Haltemarken und trotz eines erneuten Angriffs auf die Unterstützungen in Form der jüngsten Tiefs bei 7.121/7.064 Punkten blieben somit bei den deutschen Standardwerten Anschlussverkäufe aus. Da die gestrige Tageskerze zudem einen klassischen „Hammer“ formt, drohen die Bären eine aus ihrer Sicht vielversprechende Ausgangslage zu verspielen. Vor diesem Hintergrund definieren wir deshalb einen Anstieg über das markante Märzhoch bzw. das Hoch vom Montag bei 7.194/96 Punkten als Einstiegssignal auf der Longseite. Im Erfolgsfall wäre nicht nur das kurzfristige Candlestickumkehrmuster „bullish“ aufgelöst, sondern aus Sicht des Stundencharts würde gleichzeitig ein kleiner Doppelboden mit einem Erholungspotential von rund 120 Punkten komplettiert. Auf der Unterseite gilt es dagegen, die o. g. zyklischen Tiefs bei 7.121/7.064 Punkten unbedingt zu verteidigen, denn sonst würden die Bären das Zepter letztlich doch noch übernehmen.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9459,0Short10.35010,92
8,93
/
8,91
TDX9MF
Short10.06016,65
6,06
/
6,04
TD10NY
Short9.778,532,62
3,29
/
3,27
TDX9VM
Long9.210,031,55
2,68
/
2,66
TD1EBJ
Long8.922,215,95
5,47
/
5,45
TD1BW3
Long8.637,211,01
8,31
/
8,29
TDX4NG
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Russen sollen ukrainische Stadt erobert haben -- FBI untersucht Hackerangriff auf Großbanken -- SAP stellt Patentantrag für mobilen Computer -- Lufthansa, Apple, Samsung im Fokus

Deutsche Bank muss in London Strafe zahlen. Finanzinvestor übernimmt WMF. Sommerflaute lässt Arbeitslosigkeit steigen. Operativer Gewinn von Bouygues wegen Preiskampf im Mobilfunk eingebrochen. Zalando schreibt operativ schwarze Zahlen. Fielmann verdient im 2. Quartal netto 4 Prozent mehr. Telefonica erhöht Angebot für brasilianische GVT.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen