07.11.2012 09:50
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - MACD-Kaufsignal lässt hoffen

MACD-Kaufsignal lässt hoffen
Unser Signalgeber in Form der Kurslücke im Stundenchart hat seine Wirkung auf den DAX® gestern nicht verfehlt. Das Hineinlaufen in das Abwärtsgap vom Vortag führte vielmehr dazu, dass die anfänglichen Kursgewinne nochmals ausgebaut und auch bis zum Handelsende verteidigt werden konnten. Per Saldo hat sich damit im bisherigen Wochenverlauf bereits die 38-Tages-Linie (akt. bei 7.317 Punkten) als tragfähige Unterstützung erwiesen. Was nun zusätzlich auffällt, ist die Tatsache, dass die letzten Hochs mit 7.389 bzw. 7.391 Punkten mehr als dicht beieinanderliegen. Gelingt den deutschen Standardwerten der Spurt über diese beiden Marken, wäre der Weg frei bis zu den bisherigen Jahreshochs bei 7.448/79 Punkten. Auf eine erfolgreiche Weichenstellung lässt beispielsweise der trendfolgende MACD hoffen, der jüngst seine Signallinie von unten nach oben durchschnitten hat. Jenseits der o. g. Jahreshochs rückt das Pendant aus dem Vorjahr bei exakt 7.600 Punkten wieder ins Blickfeld. Solange die Kombination aus dem Aufwärtstrend seit Anfang Juni (akt. bei 7.213 Punkten) und diversen Hoch- und Tiefpunkten bei rund 7.200 Punkten Bestand hat, sollten Anleger den Börsenjahrgang 2012 nicht zu früh zu den Akten legen.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- Alle verkaufen Tesla-Aktien -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen. Sparkurs bei Börsenbetreiber Nasdaq wirkt. Colgate macht weniger Gewinn. Italien bleibt nach EU-Mahnschreiben gelassen. Bristol-Myers Sqibb legt beim Gewinn zu.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?