07.11.2012 09:50
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - MACD-Kaufsignal lässt hoffen

MACD-Kaufsignal lässt hoffen
Unser Signalgeber in Form der Kurslücke im Stundenchart hat seine Wirkung auf den DAX® gestern nicht verfehlt. Das Hineinlaufen in das Abwärtsgap vom Vortag führte vielmehr dazu, dass die anfänglichen Kursgewinne nochmals ausgebaut und auch bis zum Handelsende verteidigt werden konnten. Per Saldo hat sich damit im bisherigen Wochenverlauf bereits die 38-Tages-Linie (akt. bei 7.317 Punkten) als tragfähige Unterstützung erwiesen. Was nun zusätzlich auffällt, ist die Tatsache, dass die letzten Hochs mit 7.389 bzw. 7.391 Punkten mehr als dicht beieinanderliegen. Gelingt den deutschen Standardwerten der Spurt über diese beiden Marken, wäre der Weg frei bis zu den bisherigen Jahreshochs bei 7.448/79 Punkten. Auf eine erfolgreiche Weichenstellung lässt beispielsweise der trendfolgende MACD hoffen, der jüngst seine Signallinie von unten nach oben durchschnitten hat. Jenseits der o. g. Jahreshochs rückt das Pendant aus dem Vorjahr bei exakt 7.600 Punkten wieder ins Blickfeld. Solange die Kombination aus dem Aufwärtstrend seit Anfang Juni (akt. bei 7.213 Punkten) und diversen Hoch- und Tiefpunkten bei rund 7.200 Punkten Bestand hat, sollten Anleger den Börsenjahrgang 2012 nicht zu früh zu den Akten legen.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.