10.09.2013 10:55

Senden

HSBC: DAX® (Daily) - Mühsam ernährt sich … der DAX®


Mühsam ernährt sich … der DAX®
Von einer Aufwärtsdynamik kann man beim deutschen Leitindex derzeit wahrlich nicht sprechen. Wenn überhaupt, geht es nur in kleinen Schritten weiter in Richtung Norden. Gestern verhinderte dabei vor allem die 38-Tages-Linie (akt. bei 8.310 Punkten) einen nachhaltigen Kursanstieg. Auch der im Tageschart ausgeprägte „doji“, bei dem Eröffnungs- und Schlusskurs eng beieinander liegen, untermauert, dass es den Bullen derzeit schwer fällt, die Oberhand zu gewinnen. Anleger sollten sich in diesem Umfeld prozyklisch positionieren. Denn nur wenn die angeführte Glättungslinie zu den Akten gelegt werden kann, haben die Bullen wieder mehr Bewegungsspielraum. Die nächsten Hürden warten im Bereich der jüngsten Verlaufshochs vom August bei 8.435/38/57 Punkten. Erst im Anschluss an dieses Hindernis ist es auch zum bisherigen Allzeithoch bei 8.558 Punkten nur noch ein Katzensprung. Auf der Unterseite wäre das Unterschreiten der Tiefs seit Juli bei gut 8.200 Punkten ein erster Rückschlag. Indes verhagelt erst ein Rutsch unter die Schlüsselunterstützungszone aus dem jüngsten Verlaufstief bei 8.094 Punkten, dem Aufwärtstrend seit September 2011 (akt. bei 8.091 Punkten) sowie der verbliebenen Kurslücke vom Juli (untere Gapkante bei 8.081 Punkten) die Perspektiven nachhaltig.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9454,0Short10.3579,69
10,12
/
10,10
TD0M5T
Short9.975,017,99
5,24
/
5,22
TDX58R
Short9.875,031,43
4,18
/
4,16
TDX7PR
Long9.036,939,81
4,33
/
4,31
TD026D
Long8.930,016,70
5,39
/
5,37
TD0Z77
Long8.645,011,13
8,22
/
8,20
TB4XGC
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen