27.06.2013 10:05
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Nachhaltigkeitstest steht bevor

ANachhaltigkeitstest steht bevor
Auf Basis des Kumulationspunktes aus einem Fibonacci-Cluster aus zwei verschiedenen Retracements (7.712/7.702 Punkte), der 200-Tages-Linie (akt. bei 7.695 Punkten) und nicht zuletzt dem Aufwärtstrend seit September 2011 (akt. bei 7.684 Punkten) hat der DAX® die Kurve bekommen. Erwartungsgemäß hat gestern die Rückkehr in den Abwärtstrendkanal seit Ende Mai (untere Begrenzung akt. bei 7.826 Punkten) bzw. die Rückeroberung der Januarhochs zwischen 7.853/72 Punkten neue Anschlusskäufer auf den Plan gerufen. Die eigentliche Nagelprobe steht der jüngsten Erholung aber noch bevor. So sind beispielsweise bereits die Hürden in Form des zyklischen Tiefs vom 13. Juni bei 7.968 Punkten und des Märzhochs bei 8.074 Punkten nicht aus Pappe. Damit die deutschen Standardwerte den eingangs erwähnten Kumulationspunkt aber als Sprungbrett für etwas „Größeres“ nutzen können, ist ein Spurt über den Kreuzwiderstand aus dem Baissetrend seit Ende Mai (akt. bei 8.115 Punkten) und dem Abwärtsgap von letzter Woche (8.161 zu 8.086 Punkten) vonnöten, was dann aber tatsächlich einem großen Befreiungsschlag gleichkäme.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX verliert -- Daimler mit kräftigem Gewinnsprung -- Tsipras erwartet Einigung mit Geldgebern -- Commerzbank sammelt 1,4 Milliarden Euro bei Kapitalerhöhung ein -- Apple, Santander im Fokus

Standard Chartered verdient immer weniger - Enttäuschender Jahresauftakt. Ministerpräsident Weil wünscht sich Unterstützung von Piëch für VW. Panasonic steigert Gewinn. Nach Airbag-Desaster: Honda mit Gewinnrückgang. BP verkraftet niedrigen Ölpreis besser als erwartet. MAN legt wie erwartet schwachen Jahresstart hin. comdirect verdient zu Jahresbeginn weniger.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?