28.06.2013 09:34
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Nagelprobe läuft

Nagelprobe läuft
Die Erholung der letzten beiden Tage fand gestern beim DAX® ihre Fortsetzung. Dabei konnte das Aktienbarometer das Vorgängerverlaufstief bei 7.968 Punkten zurückerobern. Wenngleich die deutschen Standardwerte somit den Kumulationspunkt aus einem Fibonacci-Cluster aus zwei verschiedenen Retracements (7.712/7.702 Punkte), der 200-Tages-Linie (akt. bei 7.699 Punkten) und nicht zuletzt dem Aufwärtstrend seit September 2011 (akt. bei 7.691 Punkten) als Sprungbrett nutzen konnten, bleiben wir bei unserer gestrigen Einschätzung, dass die eigentliche Nagelprobe der jüngsten Erholung noch bevorsteht. Schließlich definiert das Märzhoch bei 8.074 Punkten den Auftakt zu einer extrem wichtigen Widerstandszone, die sich zusätzlich aus dem Baissetrend seit Ende Mai (akt. bei 8.097 Punkten) und dem Abwärtsgap von letzter Woche (8.068 zu 8.161 Punkten) speist. Erst ein Bruch dieser Barrieren würde die Konsolidierung der letzten Wochen beenden und damit für einen großen Befreiungsschlag sorgen. Auf der Unterseite kann dagegen der oben angeführte Kumulationspunkt als Absicherung für strategische Longengagements herangezogen werden.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.182
11.1039,83
9,30
/
9,28
TD4YT0
10.68016,22
5,15
/
5,13
TD5YZR
10.37531,97
2,12
/
2,10
TD607G
9.770,031,28
4,27
/
4,25
TD62MQ
9.530,018,14
6,65
/
6,63
TD5XU2
9.268,911,26
10,14
/
10,12
TD5PL3
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Bayer hofft auf "konstruktive Gespräche" mit Monsanto -- US-Richter sieht Fortschritte zu Einigung in VW-Abgasaffäre -- ifo-Index höher als erwartet

Chinesische Notenbank legt Yuan auf schwächsten Wert seit 2011 fest. Vorerst keine Apple-Stores in Indien. STADA spricht anscheinend mit CVC über eigenen Verkauf. Novartis-Chef denkt laut über Verkauf von Roche-Paket nach. Philips muss bei Lichtsparten-Börsengang wohl kleinere Brötchen backen. Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Mrd. Euro.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?