27.02.2013 10:02
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Nervosität nimmt zu

Nervosität nimmt zu
Der DAX® sucht derzeit zweifelsfrei nach Orientierung. Festmachen lässt sich diese Aussage an insgesamt drei Kurslücken in den letzten vier Handelstagen. Dass eine mögliche positive Inselumkehr – nach der es bis Montagmittag aussah – unmittelbar durch das entsprechende Pendant nach unten negiert wird, ist extrem selten. Dieses Phänomen ist definitiv Ausdruck der Tatsache, dass die Märkte derzeit stark von der Psychologie beeinflusst werden. Gerade in diesem Umfeld liefert die Technische Analyse wertvolle Orientierung. So sorgt der Bruch des Aufwärtstrends seit Juni 2012 (akt. bei 7.628 Punkten) für einen ersten echten Wermutstropfen. Damit rückt ein Test der unteren Begrenzung der seit Mitte Dezember bestehenden Schiebezone zwischen rund 7.850 und cirka 7.550 Punkten auf die Agenda, deren Auflösung nach unten weiteres Korrekturpotential freisetzen dürfte. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Blick auf die europäischen Standardwerte, bei denen noch wesentlich mehr auf dem Spiel steht (siehe Analyse unten). Für Beruhigung würde beim DAX® dagegen erst eine Rückeroberung des o. g. Aufwärtstrends sorgen.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
9.643,5
10.43011,09
8,14
/
8,12
TD619X
10.14017,33
5,22
/
5,20
TD69TL
9.873,723,96
3,52
/
3,50
TD69MY
9.289,229,94
3,93
/
3,91
TD6A66
9.031,516,18
6,43
/
6,41
TD5KPC
8.690,010,34
9,78
/
9,76
TD5HD5
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- LEONI streicht 1.100 Arbeitsplätze -- IWF korrigiert erneut Wachstumsprognose für Deutschland -- Monsanto verlangt wohl deutlich mehr von Bayer -- Deutsche Bank im Fokus

JPMorgan: Schottland ist bis 2019 unabhängig und hat eine eigene Währung. ProSiebenSat.1 bekräftigt Wachstumsziele trotz Brexit-Risiken. BMW arbeitet mit Partnern am selbstfahrenden Auto. Beschäftigung in Deutschland erreicht neuen Höchststand. Corporate-Bond-Markt zeigt sich von Brexit unbeeindruckt.
So hoch sind die Bundesländer verschuldet
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?