22.07.2013 10:13

Senden

HSBC: DAX® (Daily) - Nur ein kleiner Rücksetzer


Nur ein kleiner Rücksetzer
Ähnlich wie beim Euro-BUND-Future war die am Freitag ausgeprägte Schwankungsbreite beim DAX® mit rund 52 Indexpunkten überschaubar. Ein neues Verlaufshoch blieb dem Aktienbarometer verwehrt. Zudem lag die Handelsspanne innerhalb derer vom Vortag, was auf einen nachlassenden Elan auf dem Weg zu neuen Höchstkursen hindeutet. Um den bisherigen Rekordstand vom Mai bei 8.558 Punkten ins Visier nehmen zu können, müsste sowieso noch das Hoch vom 10. Juni bei 8.356 Punkten überwunden werden. Der beschriebene „inside day“ und die zunehmend überkaufte Lage beim Stochastik lassen dieses Unterfangen aber schwieriger erscheinen. Der Blick auf die Sentimenterhebung der American Association of Individual Investors bestätigt die extrem positive Stimmung unter den US-Privatanlegern. Große Sorgen müssen sich Anleger aber zunächst nicht machen. So ist der DAX® durch eine massive Haltezone in Form der Kombination aus den alten Rekordständen bei 8.152/36 Punkten, der 38-Tages-Linie (akt. bei 8.111 Punkten), einem Fibonacci-Level (8.107 Punkte) sowie der Aufwärtskurslücke vom 10./11. Juli bei 8.130/81 Punkten gut unterstützt. Die angeführten Marken sollten unter strategischen Gesichtspunkten nicht unterschritten werden.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
 Short10.3579,69
10,12
/
10,10
TD0M5T
Short9.975,017,99
5,24
/
5,22
TDX58R
Short9.875,031,43
4,18
/
4,16
TDX7PR
Long9.036,939,81
4,33
/
4,31
TD026D
Long8.930,016,70
5,39
/
5,37
TD0Z77
Long8.645,011,13
8,22
/
8,20
TB4XGC
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Vergüter schrieb:
22.07.2013 11:17:25

Kurze Ausbrüche über 8356 sollte man beachten.
Wenn diese Kurse über 8356 wieder abverkauft werden und unter diesen Wert fallen, dann ergibt sich ein Verkaufsignal, welches bis zur Haltezone bei ca. 8130 anhalten kann.

Man beachte die vielen Parabeln: Wenn, dann, vielleicht, von, bis!

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen