05.12.2012 09:22
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Daily) - Pullback gibt Bären neue Chance

Pullback gibt Bären neue Chance
Noch zu Wochenbeginn konnten die Bullen die Lorbeeren der Anstrengung der vergangenen Wochen ernten und dem DAX® mit 7.488 Punkten zu einem neuen Jahreshoch verhelfen. Dennoch ist die Freude über das neue Verlaufshoch aus charttechnischer Sicht nicht ungetrübt. So verdeutlicht der deutlich im überkauften Bereich notierende Stochastik, dass ein Angriff auf das 2011er-Hoch bei 7.600 Punkten kein Kinderspiel wird. Zusätzlich droht der Oszillator ein frisches Ausstiegssignal auszuprägen. Wenig konstruktiv ist in diesem Zusammenhang, dass es auch im Verlauf des gestrigen Handelstages nicht gelang, sich über die wichtige Widerstandszone aus dem alten Aufwärtstrend seit Juni (akt. bei 7.475 Punkten) sowie dem bisherigen Jahreshoch bei 7.479 Punkten abzusetzen. Solange der erfolgreiche Sprung über die angeführten Hindernisse ausbleibt, verbleibt lediglich ein Pullback an den angeführten alten Aufwärtstrend, was den Aktienmarktbären Aufwind geben könnte. Im Falle einer Atempause ist dann das Ende November ausgeprägte Aufwärtsgap (untere Begrenzung bei 7.351 Punkten) eine erste Anlaufmarke. Mittelfristig bekommen die Perspektiven des DAX® aber erst einen Schlag, wenn auch das Märzhoch bei 7.194 Punkten ins Wanken gerät.

DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.124
10.86010,89
8,06
/
8,04
TD40LP
10.67515,98
6,27
/
6,25
TD40MM
10.36030,85
3,22
/
3,20
TD461F
9.765,231,66
3,28
/
3,26
TD42ES
9.350,015,69
7,51
/
7,49
TD4206
9.164,011,02
9,25
/
9,23
TD1W7X
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Wall Street mit Gewinnen -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Vivendi bleibt auf Wachstumskurs. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende. Celesio möglicher MDAX-Absteiger - Hoffnung für Hella und PBB. Fitch stuft E.ON auf BBB+ herab. EU-Kommission erlaubt Shell Übernahme von Gasförderer BG Group. Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?