26.02.2013 10:09

Senden

HSBC: DAX® (Daily) - Verpufft der freundliche Wochenauftakt?


Verpufft der freundliche Wochenauftakt?
Nachdem der DAX® zuletzt den seit Juni 2012 bestehenden Aufwärtstrend (akt. bei 7.618 Punkten) bestätigen konnte, gelang es dem Aktienbarometer gestern, die Abwärtskurslücke vom vergangenen Donnerstag mit dem entsprechenden Pendant nach oben (7.681 zu 7.726 Punkten) zu kontern. Diese konstruktiven Rahmenbedingungen dürften sich heute allerdings in Wohlgefallen auflösen. Deshalb möchten wir explizit potentielle Auffangbereiche auf der Unterseite herausarbeiten. Neben dem o. g. Aufwärtstrend, der zusätzlich durch das letztjährige Jahreshoch bei 7.600 Punkten untermauert wird, sind dabei das jüngste Korrekturtief bei 7.537 Punkten sowie das Septemberhoch bei 7.479 Punkten zu nennen. Ernsthafte Sorgen müssen sich Investoren aber erst dann machen, wenn die Kombination aus der 200-Tages-Linie und dem längerfristigen Haussetrend seit September 2011 (akt. bei 7.088/7.081 Punkten) gebrochen wird. Solange eine negative Weichenstellung auf sich warten lässt, ist es u. E. zu früh, die Flinte ins Korn zu werfen, zumal besonders zyklische Einflussfaktoren derzeit hoffen lassen: Sowohl gemäß des Dekaden- als auch des US-Präsidentschaftszyklus dürften die internationalen Aktienmärkte Ende Februar in die saisonal beste Phase des Jahres 2013 eintreten.


DAX® (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9525,5Short10.25611,57
7,55
/
7,53
TD0UXU
Short9.975,017,92
4,70
/
4,68
TD0MGM
Short9.833,225,32
4,24
/
4,22
TB49QC
Long9.125,026,96
4,10
/
4,08
TDX8FP
Long9.018,117,48
5,06
/
5,04
TD0ZBK
Long8.734,610,90
7,86
/
7,84
TDX54N
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen