13.12.2012 09:23
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX (Daily) - Wie auf Schienen nach Norden

Wie auf Schienen nach Norden
Der DAX lässt sich derzeit von Nichts und Niemandem beirren. Vielmehr werden die Kursziele auf der Oberseite mit höchster Präzision abgearbeitet. Am gestrigen Tag handelt es sich dabei um das Jahreshoch von 2011 bei exakt 7.600 Punkten. Das neue Verlaufshoch bei 7.626 Punkten bedeutet gleichzeitig den höchsten Stand seit Januar 2008! Da das Jahreshoch aus dem Vorjahr die letzte verbliebene Hürde auf dem Weg zur 8.000er-Marke darstellte, bleibt die Börsenampel für die deutschen Standardwerte auf „grün“. Das gilt besonders vor dem Hintergrund des jüngsten Befreiungsschlags beim EuroStoxx50 (siehe Analyse unten) sowie einer potentiellen Weihnachtrally (siehe „Daily Trading“ vom 11. Dezember). Da aber der RSI auf Tagesbasis inzwischen im überkauften Terrain notiert und auch der Anteil der Bullen unter US-Privatanlegern den der Bären gemäß der jüngsten Erhebung der American Association of Individual Investors (AAII) mit 43 % zu 30 % deutlich übersteigt, sollte der Stopp für bestehende Longpositionen auf die seit Anfang Juni bestehende Trendlinie (akt. bei 7.556 Punkten) angehoben werden.

DAX (Daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte

(Anzeige)
 TypKOHebelBid/AskWKN
10.163
11.05211,35
10,12
/
10,10
TD402S
10.87516,59
7,33
/
7,31
TD40EW
10.55033,58
4,18
/
4,16
TD418J
9.829,221,16
3,64
/
3,62
TD42DF
9.630,015,05
5,68
/
5,66
TD420F
9.225,49,49
9,54
/
9,52
TD1W82
Verantwortlich für diese Anzeige ist HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.
Die Wertpapierprospekte erhalten Sie über www.hsbc-zertifikate.de.
aktualisieren

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- BASF und Gazprom einigen sich doch auf Milliarden-Deal -- Weidmann bleibt offen für Yuan-Aufnahme in IWF-Korb -- RIB Software sammelt 46,5 Millionen Euro ein

Covestro-Börsengang noch in diesem Jahr. Netflix plant keine Download-Funktion wie bei Amazon. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. adidas schließt Lizenzvereinbarung für Brillenmode ab. Milliardenauftrag für Boeing aus Großbritannien. UniCredit prüft Abbau von rund 10.000 Stellen. Deutsche Börse beginnt mit Aktienplatzierung.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?