03.01.2013 08:44
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Monthly) - Verschachteltes Kursmuster

Verschachteltes Kursmuster
Dieses Kursmuster bildet sich aber wiederum vollständig innerhalb eines größeren aufsteigenden Pendants aus dem Basisaufwärtstrend seit 1982 (akt. bei 4.457 Punkten) sowie den historischen Hochständen der deutschen Standardwerte bei gut 8.100 Punkten. Vor diesem Hintergrund liefert der jüngste Ausbruch aus dem kleineren Konsolidierungsmuster ein frühes Indiz dafür, dass auch der „Deckel“ in Form der bisherigen Rekordstände gelüftet wird. Bildlich gesprochen sorgt das diskutierte verschachtelte Kursmuster dafür, dass „ein Rad in das andere greift“. Das ist auch der Grund, weshalb diesem Phänomen in der technischen Analyse eine besondere Bedeutung zukommt. Vor dem ultimativen Kaufsignal in Form neuer Allzeithochs bzw. eines Ausbruchs aus dem großen aufsteigenden Dreieck lieferte demnach der Bruch des Abwärtstrends seit dem Jahreswechsel 2007/08 bereits ein frühes Investmentkaufsignal. Das Risiko eines Fehlausbruchs nach Norden wird dabei durch die äquivalente Weichenstellung im Verlauf des RSI (siehe Chart) sowie die intakten Kaufsignale seitens der Trendfolger MACD und Aroon untermauert, so dass aktuell auch von Seiten der technischen Indikatoren Rückenwind kommt.


DAX® (Monthly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- US-Börsen leicht im Plus -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen. Deutsche Bank leidet unter Rückstellungen. S&P hebt Bonitätsnote von Zypern an. Ryanair-Chef unterschreibt für fünf weitere Jahre. FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?