03.12.2012 09:05
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (Monthly) - Verschachteltes Kursmuster in der Auflösung

Verschachteltes Kursmuster in der Auflösung
Regelmäßige Leser des „Daily Trading“ wissen, dass wir dem Monatschart des DAX® eine Schlüsselrolle für die weitere Entwicklung am Aktienmarkt beimessen. Das entscheidende Stichwort lautet an dieser Stelle: verschachteltes Kursmuster. So bildet der seit dem Jahreswechsel 2007/2008 bestehende Baissetrend (akt. bei 7.384 Punkten) zusammen mit dem Erholungstrend seit März 2009 (akt. bei 5.778 Punkten) eine klassische Dreiecksformation. Dieses Kursmuster bildet sich aber wiederum vollständig innerhalb eines größeren aufsteigenden Pendants aus dem Basisaufwärtstrend seit 1982 (akt. bei 4.430 Punkten) sowie den historischen Hochständen der deutschen Standardwerte bei gut 8.100 Punkten. Vor diesem Hintergrund liefert ein nachhaltiger Ausbruch aus dem kleineren Konsolidierungsmuster ein frühes Indiz dafür, dass auch der „Deckel“ in Form der bisherigen Rekordstände gelüftet wird. Vor dem ultimativen Kaufsignal eines neuen Allzeithochs liefert demnach der Bruch des Abwärtstrends seit dem Jahreswechsel 2007/2008 bereits ein frühes Investmentkaufsignal. Um diese Steilvorlage nicht zu gefährden, gilt es fortan, das jüngste Korrekturtief bei 6.950 Punkten nicht mehr zu unterschreiten.

DAX® (Monthly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX verliert -- Dow in Grün -- Griechen bitten ESM um Hilfe -- Brüssel startet Vermittlungsversuch in der letzten Minute - Tsipras denkt über Angebot nach -- Apple, Sony, Microsoft im Fokus

Griechen stecken ihr Geld in britische Goldmünzen. Mercedes investiert 1 Mrd. Euro in Werk Rastatt. Bundesregierung sieht vorerst keine Chance für Verhandlungen mit Athen. Crowdfunding für Griechenland: Brite will Griechenland retten. Rocket Internets Lebensmittelversand HelloFresh wohl vor Börsengang.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Wer spielt oben mit?

Heute sind sie Milliardäre

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Grexit droht: Wird Griechenland aus der Euro-Währungsunion austreten?