17.12.2012 09:31

Senden

HSBC: DAX® (Weekly) - 7.600 Punkte als nächste Demarkationslinie


7.600 Punkte als nächste Demarkationslinie
Im Anschluss an den lehrbuchmäßigen Pullback an die 200-Tages-Linie (akt. bei 6.883 Punkten) bzw. an den ehemaligen Abwärtstrend seit Mai 2011 (akt. bei 6.852 Punkten) verdeutlicht der Wochenchart des DAX®, worum es derzeit für die deutschen Standardwerte geht: Das nachhaltige Überwinden des Jahreshochs von 2011 bei 7.600 Punkten, das die letzte verbliebene Hürde auf dem Weg zu den historischen Hochständen bei gut 8.100 Punkten darstellt. Die Bedeutung dieser Chartmarke wird gleichzeitig durch den Point & Figure-Chart dokumentiert, wo bei einem Spurt über 7.600 Punkte ebenfalls ein neues prozyklisches Einstiegssignal entstünde. Wenngleich es kurzfristig aufgrund der verbesserten Stimmung der Marktteilnehmer (siehe „Daily Trading“ vom 13. Dezember) zu einem Durchatmen kommen könnte, ist die Chartkonstellation perspektivisch nach wie vor als sehr konstruktiv zu bezeichnen. So wurde vor allem durch den erfolgreichen Pullback der zuvor gesehene Dreiecksausbruch bestätigt. Gleiches gilt für den Aufwärtstrend im Verlauf des RSI (siehe Chart). Da das rechnerische Kursziel einen Anlauf auf das Allzeithoch bei 8.151 Punkten impliziert, dürfte ein Spurt über den angeführten Signalgeber bei 7.600 Punkten weniger eine Frage des „ob“ als vielmehr des „wann“ sein.


DAX® (Weekly)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

Ausgewählte Hebelprodukte (Anzeige)

 TypKnock OutHebelBid/AskWKN
9444,0Short10.3579,69
10,12
/
10,10
TD0M5T
Short9.975,018,31
5,16
/
5,14
TDX7AL
Short9.875,031,43
4,18
/
4,16
TDX7PR
Long9.036,939,81
4,33
/
4,31
TD026D
Long8.930,016,70
5,39
/
5,37
TD0Z77
Long8.645,011,13
8,22
/
8,20
TB4XGC
aktualisieren
Den Wertpapierprospekt erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Realtime-Chartsignale
  • Aktien vorm Ausbruch
  • Aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten
  • Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen