06.07.2012 09:19
Bewerten
 (0)

HSBC: DAX® (daily) - Alarmstufe 1

Alarmstufe 1
Solche Tage wie gestern sind mit Vorsicht zu genießen, steht für den DAX® im Tagesbereich doch ein sog. „outside day“ zu Buche, der sogar die Schwankungsbreiten der letzten beiden Tage ausgedehnt hat. Darüber hinaus ergibt sich aus Candlesticksicht ein klassischer „Kreisel“. Ein solches Kursmuster mit kleinem Kerzenkörper und markantem oberem sowie unterem Schatten bringt eine gewisse Unsicherheit der Marktteilnehmer zum Ausdruck und sollte prozyklisch gehandelt werden. Deshalb dient ein Anstieg über das gestrige Hoch bei 6.642 Punkten als Signalgeber dafür, dass die Hochpunkte von April/Mai bei gut 6.800 Punkten tatsächlich angepeilt werden. Unter dem Strich scheint das „offene Visier“ der letzten Tage aufgrund der mehrfach beschriebenen Inselumkehr aber nicht mehr angebracht zu sein, denn auf der Unterseite würde ein Abgleiten unter das gestrige Tagestief bei 6.476 Punkten eine größere Atempause einläuten. In der Folge müssten Anleger einen Test des ehemaligen Abwärtstrends seit Ende März (akt. bei 6.341 Punkten) einkalkulieren, bevor die 200-Tages-Linie (akt. bei 6.308 Punkten) in den Fokus rückt.

DAX® (daily)


Diese Analyse wird Ihnen präsentiert von HSBC Trinkaus.
Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.
Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Artikel empfehlen?

Trading-Software

Trading Services
Zum Trading-Desk

Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Airbus-Absturz: Fehlender Flugschreiber soll Erklärungen liefern -- Kein Durchbruch bei Verhandlungen zu Griechenland in Brüssel -- Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme

QSC setzt mit Vorstandsumbau auf Cloud-Geschäft. Dänemark gibt wieder Geldmarktpapiere aus. Deutsche Post rechnet mit Warnstreiks im April. HHLA erwartet für 2015 nicht mehr Gewinn - Überraschend hohe Dividende. Holcim verkauft Minderheitsbeteiligung in Thailand. Weichai Power stockt Anteil an Kion auf 38,25 Prozent auf.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.